kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Ingo Juchler: „1918 / 1919 in Berlin — Schauplätze der Revolution“

Am: | Oktober 22, 2018

Am 9. November 2018 jährt sich das Datum der Novemberrevolution in Deutschland zum 100. Mal. Die Nachricht vom Aufstand der Matrosen in Kiel und ihrer Weigerung, sich in einer sinnlosen Seeschlacht kurz vor Kriegsende aufopfern zu lassen, breitete sich wie ein Lauffeuer im gesamten Kaiserreich aus.

Was als Befehlsverweigerung einiger Matrosen seinen Anfang nahm, bekam schnell revolutionäre Züge. So auch und vor allem in der Hauptstadt Berlin. An welchen Schauplätzen in Berlin die deutsche Revolution von 1918 / 1919 ihren Ausgang nahm und wie die Bevölkerung vor dem Kriegsende und nach der Kapitulation die November-Unruhen erlebte, beschreibt der Politikwissenschaftler und Historiker Ingo Juchler in einem kleinen, jedoch reich illustrierten Buch aus dem Bebra-Verlag.

Mit 50 Abbildungen, teilweise bislang unveröffentlicht, und einer für die Orientierung sehr hilfreichen Übersichtskarte ist diese kleine Abhandlung über die revolutionären Orte Berlins eine echte Neuigkeit. Noch nie wurde so kompakt und gleichzeitig gut recherchiert und kompetent beschrieben, welche Berliner Orte zu Schauplätzen der Novemberrevolution von 1918 / 1919 wurden.

Die zeitgenössischen Fotografien geben zusammen mit dem Text eine gute Vorstellung von den politischen Wirren jener Zeit und der Durchdringung des gesamten innerstädtischen Raumes mit jenen revolutionären Umwälzungen. Die atmosphärische Spannung jener Tage wird regelrecht greifbar, wenn man die Beschreibungen Juchlers nicht nur im Text des Buches verfolgt, sondern sich zu den teilweise noch existierenden Originalschauplätzen begibt.

Aber auch dem historisch interessierten Nicht-Berliner ist dieses Buch zu empfehlen, denn es legt Zeugnis ab von einer kurzen und wilden Phase politischer Umwälzungen in unserem Lande, die den Übergang von der untergehenden Monarchie zur ersten Demokratie auf deutschem Boden ermöglichten. Mit der Hundertjahrfeier der Novemberrevolution feiern wir auch die Abschaffung monarchistischer Verhältnisse und den Beginn der republikanischen Tradition in Deutschland.

Ingo Juchler schreibt unterhaltsam, faktenreich und immer verständlich. „1918 / 1919 in Berlin“ ist ein populärwissenschaftliches Sachbuch im besten Sinne, denn es ist für eine breite Leserschaft geschrieben; trotzdem wurde nicht auf eine ausgiebige Recherche verzichtet, sondern Bild und Text in einer Weise harmonisiert, die ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen guter Lesbarkeit und der Vermittlung von detailreichen Informationen gewährleistet.

 

 

 

Autor: Ingo Juchler
Titel: „1918 / 1919 in Berlin — Schauplätze der Revolution“
Taschenbuch: 128 Seiten
Verlag: be.bra Verlag;
ISBN-10: 3814802322
ISBN-13: 978-3814802329

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen