kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Richard David Precht im Gespräch auf der Frankfurter Buchmesse 2016

RALPH KRÜGER: Herr Precht, Sie haben sich ja bereits Ende der 1990er Jahre mit dem Thema Tierethik beschäftigt. Ist das jetzt erscheinende Buch „Tiere denken“ eine Neuauflage Ihres Buches von 1997 – „Noahs Erbe“? RICHARD DAVID PRECHT: Nein, keine Neuauflage. Ich habe das Buch von 1997 als einen Steinbruch benutzt, um ein neues zu schreiben. […]

Interview mit Norman Ohler am 16.10.15 auf der Frankfurter Buchmesse über sein Buch „Der totale Rausch – Drogen im Dritten Reich“

RALPH KRÜGER: Als Ihr Buch vom Kiepenhauer-Verlag angekündigt wurde, dachte ich zunächst spontan: Bitte nicht noch ein weiteres Buch über das Dritte Reich! Aber Ihr Buch gibt der ganzen Geschichtsschreibung ja noch einmal einen ganz anderen „Twist“, und es hat mich verblüfft, dass man auch siebzig Jahre nach Kriegsende noch etwas finden kann, das unser […]

Telefon-Interview mit Rebekka Reinhard am 19.11.15 über ihr Buch „Kleine Philosophie der Macht (nur für Frauen)“

RALPH KRÜGER: Hallo, Frau Reinhard! Schön dass wir uns am Telefon über ihr neues Buch, die „Kleine Philosophie der Macht (nur für Frauen“ unterhalten können. Sie haben ja schon eine ganze Reihe von Büchern geschrieben: über die Sinn-Diät, über die Schönheit, über Mode, über das Irren… – nun also ein Buch über die Philosophie der […]

Interview mit Stefan aus dem Siepen am 15.10.15 auf der Frankfurter Buchmesse über „Das Buch der Zumutungen“

RALPH KRÜGER: Herr aus dem Siepen, wir befinden uns hier auf der Frankfurter Buchmesse. Wie geht es Ihnen mit dieser Zumutung – mit all den Menschen, der Lautstärke…? STEFAN AUS DEM SIEPEN: Als ich vor einigen Jahren zum ersten Mal auf der Frankfurter Buchmesse war, konnte ich mich doch einer gewissen Schwermut nicht ganz erwehren. […]

Interview mit Peter Schneider am 02.04.15 in der Berliner Kneipe „Zwiebelfisch“ zu seinem Buch „An der Schönheit kann´s nicht liegen…“

RALPH KRÜGER: Herr Schneider, wie sind Sie auf die Idee gekommen, dieses Buch zu schreiben? PETER SCHNEIDER: Das war die Idee meiner amerikanischen Freunde und Verleger. Dadurch ist auch die erste Fassung dieses Buches im August 2013 in Amerika erschienen. Das ist allerdings eine viel frühere Fassung als die, die Ihnen jetzt vorliegt, weil die […]

Interview mit Thomas Suddendorf auf der Frankfurter Buchmesse 2014 zu seinem Buch „Der Unterschied“

KULTURBUCHTIPPS: Herr Suddendorf, Sie haben ein Buch geschrieben über den Unterschied zwischen dem Mensch und anderen Tieren. Warum Sie das gemacht haben, kann man sich fast denken: Sie sind Entwicklungspsychologie und primatenforscher in Australien; Sie lehren und forschen an der Universität von Queensland. Und trotzdem muss es ja einen letzten Anstoß gegeben haben, dieses Buchprojekt […]

Interview mit Tom Rachman auf der Frankfurter Buchmesse 2014 über seinen Roman „Aufstieg und Fall großer Mächte“

KULTURBUCHTIPPS: Tom, wir haben uns vor genau vier Jahren hier auf der Frankfurter Buchmesse getroffen und über Ihren ersten Roman „Die Unperfekten“ gesprochen. In Ihrem ersten Roman ging es um den Aufstieg und Fall einer Tageszeitung. In Ihrem neuen Buch geht es um den Aufstieg und Fall großer Mächte. Können Sie uns etwas mehr dazu […]

Interview mit Tillmann Bendikowski auf der Leipziger Buchmesse 2014 über sein Buch „Sommer 1914“

RALPH KRÜGER: Herr Bendikowski, in Ihrem neuen Buch beschreiben Sie die Stimmung im Sommer 1914 aus fünf verschiedenene Perspektiven, indem Sie auf Tagebucheinträge von fünf Personen aus unterschiedlichen sozialen und lokalen Kontexten zurückgreifen. Die Hauptthese, die Sie in Ihrem Buch vertreten, ist, dass die Legende von einer nationalen „Jubelstimmung“ historisch betrachtet nicht stimmt und dass […]

Fünf Fragen an Micaela Jary zu Ihrem neuen Roman „Das Bild der Erinnerung“

(per Mail am 08.11.13) Frage 1: Sie sind als Schriftstellerin ja eigentlich eher im Genre des historischen Romans zu Hause. Wie kamen Sie auf die Idee zu diesem Roman, der in der Nachkriegszeit und der Gegenwart spielt? Meine Tochter ist Historikerin und arbeitet im AlliiertenMuseum in Berlin. Irgendwann führte sie mich durch dieses – mir […]

Interview mit Rebekka Reinhard auf der Frankfurter Buchmesse am 9.10.2013

RALPH KRÜGER: Frau Reinhard, Sie haben ein Buch über die Schönheit geschrieben. Getreu der philosophischen Dreiteilung in Körper, Seele und Geist reden Sie vom schönen Sein, vom schönen Schein und vom schönen, d.h. gelingenden Leben. das sind ja sehr unterschiedliche Bereiche. Was ist schön? REBEKKA REINHARD: Stendhal sagte einmal: „Schönheit ist nur ein Versprechen von […]

weiter »

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen