kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Geseko von Lüpke: „Zukunft entsteht aus Krise“

Am: | April 5, 2010

Wenn man nicht weiter weiß, fragt man um Rat. Dieses Verhalten lernen wir bereits als Kind. Auch Könige, Präsidenten und Kanzlerinnen haben ihre Berater, ja selbst der Papst berät sich mit Gott, bevor er den Mund aufmacht. Das ist gut so, denn man kann nicht alles wissen.

Nachdem eine Reihe von platzenden Spekulationsblasen die Welt in eine tiefe, globale Wirtschafts- und Sinnkrise gestürzt haben, ist die Ratlosigkeit groß. Die alten Patentrezepte greifen nicht mehr. Die Gestaltung der Zukunft als Neugestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft wird zur Hauptaufgabe.

Die vollmundigen Kommentare der Experten sind verstummt. Während anfangs alle schon immer gewusst haben, dass es so nicht mehr lange hätte weiter gehen können, sind jetzt die Stimmen leise geworden. Kaum einer traut sich noch, verbindliche Prognosen für die Zukunft abzugeben.

Umso erfreulicher ist dieses dicke Buch des Journalisten Geseko von Lüpke, der in vielen Gesprächen mit den Koryphäen der Wissenschaft, Politik und Wirtschaft einen neuen Fahrplan für die Zukunft vorstellt. Die Zukunft der Welt – um dieses gewaltige Thema geht es in den intensiven Gesprächen mit kompetenten, internationalen Gesprächspartnern.

Die Befragten sind Psychologen und Quantenphysiker, Zukunftsforscher und Währungsspezialisten, Friedensaktivisten und Systemtheoretikern, Ökologen und Bewusstseinsforscher. Immer geht es um die Frage, ob und wie wir unsere Welt und unser eigenes Verhalten ändern müssen, damit es ein Morgen geben kann.

Die Prämisse dieses facettenreichen und vielstimmigen Buches ist – wie der Titel impliziert – ist Hoffnung, dass sich Zukunft nur aus einer Krise heraus bilden kann. Zufriedenheit und Wohlstand bedeuten Stillstand; nur die Krise macht offen für Neues und bildet die Grundlage für die Zukunft.

Faktenreich und kompetent interviewt Geseko von Lüpke seines Gesprächspartner zu den brennenden Fragen der Zeit. Das Medium Buch schafft eine ideale Grundlage für weitere Diskussionen und die Vertiefung der Themen. Denn das geschriebene Wort ist nicht so vergänglich wie das elektronische Bild. Es bleibt zu hoffen, dass von Lüpkes Buch „Zukunft entsteht aus Krise“ auch die entsprechende mediale Resonanz hervor ruft, die es verdient.

Zukunft entsteht aus Krise, Veränderung entsteht aus Diskussion. Auf fast 600 Seiten kann man schon heute diverse Szenarien jener verwandelten Gesellschaft lesend erfahren, in der wir morgen leben werden. Welche Szenarien Wirklichkeit werden hängt nicht zuletzt von unserer eigenen Initiative ab.

Autor: Geseko von Lüpke (Hg.)
Titel: „Zukunft entsteht aus Krise“
Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
Verlag: Riemann Verlag
ISBN-10: 3570501124
ISBN-13: 978-3570501122

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen

Bei BOL kaufen

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen