kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Wolfram Eilenberger: „Philosophie für alle, die noch etwas vorhaben“

Am: | August 25, 2009

Wolfram Eilenberger: "Philosophie für alle, die noch etwas vorhaben"Der Markt für philosophische Appetithäppchen boomt. Man mag sich fragen, warum sich unsere Zeit der Zeitlosigkeit, der permanenten Zeitmangels und der allgegenwärtigen, tickenden Uhren so sehr nach philosophischen Grundnahrungsmitteln sehnt. Aber vielleicht liegt es eben genau daran: Keiner hat mehr Zeit, aus dem Hamsterrad zu steigen – und sei es auch nur für einen kurzen Moment der Besinnung, um sich den grundlegenden Fragen nach dem eigenen Dasein, dem Sinn des Lebens, dem Universum und all dem Andern zu stellen.

Keine Zeit also. Da kommt das neue Büchlein von Wolfram Eilenberger mit dem flotten Titel: „Philosophie für alle, die noch etwas vorhaben“ ja gerade richtig.

Der Autor verspricht 25 kurze Ausflüge („Ausgänge vom Alltag“), auf denen der Leser die „Erfahrung des Philosophierens“ machen darf. Kurz, knapp und effektiv. Das klingt gut, und das Schöne ist: Der Autor verspricht nicht zuviel!

Wolfram Eilenberger ist „Philosophischer Korrespondent“ (was für ein Titel!) des Monatsmagazins Cicero und langjähriger Kolumnist des Berliner Tagesspiegels. Er kann also schreiben, dass die Leute verstehen, was er meint, und dabei auch noch angenehm unterhalten werden. Bei diesem Buch geht es aber um mehr als nur um Unterhaltung: Es geht um Ihr Leben!

Philosophieren – richtig verstanden und praktiziert – heißt vor allem, Fragen stellen und sich und die Welt und das Ganze in Frage stellen. Wer fragt, erhält meistens Antworten, die dann wieder neue Fragen aufwerfen. Das ist ganz besonders beim Philosophieren so.

Wie bringt uns der Autor also dazu, gedanklich schnell auf den Punkt zu kommen? Schließlich haben wir doch noch etwas vor, wie der Buchtitel vermuten lässt. – Hier muss festgestellt werden, dass der Autor den Leser an der Nase herumführt. Die kurzen Texte werfen natürlich immer neue Fragen auf und basieren zumeist auf den Ansichten eines oder gleich mehrerer bekannter Philosophen, die auch in einer Zusammenfassung jeweils am Ende eines Textes in einen philosophiegeschichtlichen Kontext gestellt werden.

Sofern Sie dieses Buch lesen und so von einer Situation zur nächsten übergehen, werden Ihnen in diesem Leseprozess sowohl thematische Ähnlichkeiten als auch offene Widersprüche auffallen. Es wird sich für Sie die Herausforderung ergeben, die verschiedenen Gedankengänge und damit auch die darin erzeugten Erfahrungen miteinander in Verbindung zu setzen und auf ihre Vereinbarkeit hin zu überprüfen.

Wenn Sie dieses Buch lesen und mitdenken, werden Sie also zukünftig viel Zeit mit Philosophieren verbringen und weniger Zeit für andere Dinge haben. Aber das ist schon in Ordnung: Sie können Ihre Zeit kaum besser verbringen als in der anregenden Gesellschaft der wichtigsten Philosophen und deren Gedanken aus 2500 Jahren Menschheitsgeschichte.

 

Autor: Wolfram Eilenberger
Titel: „Philosophie für alle, die noch etwas vorhaben“
Broschiert: 221 Seiten
Verlag: Bvt Berliner Taschenbuch Verlag
ISBN: 3833304766
EAN: 978-3833304767

 

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen


Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen