kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Eberhard Gresch: „Die Hugenotten – Geschichte, Glaube und Wirkung“

Am: | Mai 22, 2009

Eberhard Gresch: "Die Hugenotten - Geschichte, Glaube und Wirkung" Wikipedia vermeldet, dass der Ursprung des Wortes „Hugenotten“ vermutlich eine Anspielung auf das französische Wort „aignos“ (Eidgenossen) ist, das die Verbindungen zum calvinistischen Zentrum Schweiz aufzeigt. Die Hugenotten sind die von der Reformation unter Johannes Calvin geprägten, in ihrer Heimat Frankreich aber lange Zeit nicht geduldeten evangelischen Christen.

Eberhard Gresch, der Herausgeber dieses Nachschlagewerks, ist selbst evangelisch-reformierter Christ und Vorstandsmitglied der Deutschen Hugenotten-Gesellschaft. Seit über 20 Jahren beschäftigt er sich intensiv mit der Geschichte der Hugenotten.

Machen wir es kurz: Der vorliegende Band ist das „Standardwerk“ zum Thema Hugenotten, wie es auch stolz auf einer Banderole auf dem Titel verkündet wird. In der Tat ist das Buch strukturiert wie ein Schulbuch, und seine Lektüre wird den Leser zu einem echten Kenner der Geschichte und der Wirkung der Hugenotten bis zur heutigen Zeit machen.

Gresch gibt in diesem bereits in der 4. Auflage erscheinenden Buch zunächst einen geschichtlichen Überblick über die Entstehung des Calvinismus und der Hugenotten im Frankreich des 16. Jahrhunderts; dann folgt ein Abschnitt über die Dreieinheit der calvinistischen Reformation, bevor er ausführlich auf die Geschichte und das Wirken der Hugenotten in Deutschland eingeht. Der letzte Abschnitt des Buches zeigt, dass die Hugenotten nicht nur in Europa lebten, sondern ihren calvinistischen Einfluss in die ganze Welt trugen.

Bemerkenswert ist allerdings auch der über 70 Seiten starke Anhang des Buches, in dem der Autor nicht nur ein sehr ausführliches Personen- und Sachregister unterbringt, sondern auch einen „hugenottischen Reiseführer“, eine praktische Zeittafel und natürlich auch ein Glossar der wichtigsten Begriffe zum Thema.

Der Autor schreibt in seinem Vorwort: „Das Buch wendet sich an einen breiten, historisch-kirchlich interessierten Leserkreis. Es dient zur ersten und umfassenden Orientierung.“ Dank der schönen Buchgestaltung und der zahlreichen Illustrationen, die den angenehm flüssigen Schreibstil des Autors in hervorragender Weise begleiten, kann dieses Buch zu Recht als Standardwerk zur Einführung in die Geschichte der Hugenotten bezeichnet werden.

 

Autor: Eberhard Gresch
Titel: „Die Hugenotten“
Gebundene Ausgabe: 270 Seiten
Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
ISBN: 337402260X
EAN: 978-3374022601

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen


Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen