kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Gerdien Jonker: „Etwas hoffen muss das Herz — Eine Familiengeschichte von Juden, Christen und Muslimen“

„Dieses Buch handelt von der Geschichte einer preußisch-jüdischen Familie mit einem ausgeprägten Sinn für Reformen.“ Aus der westpreußischen Heimat wandern die Oettingers über Berlin bis nach London. Die letzte Etappe nach Britisch-Indien sollte wegen des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs nicht mehr gelingen. Von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die Nachkriegszeit reicht diese bemerkenswerte […]

Stefan Kuzmany: „Das können Sie glauben! – Die großen Religionen dieser Welt im Selbstversuch“

Kaum zu glauben, dass die Suche nach dem Glauben so komisch sein kann. Vielleicht muss man sich aber auch diesem an sich ernsten Thema mit jener heiteren Gelassenheit nähern, wie es Stefan Kuzmany getan hat. Denn eines Tages fand er eine Postwurfsendung der INITIATIVE GLAUBENSOFFENSIVE FÜR ALLE in seinem Hausbriefkasten, mit der er im Namen […]

Margot Käßmann: „Was im Leben trägt“

Im Leben jedes Menschen gibt es Phasen des Umbruchs, der Krisen und der damit verbundenen Notwendigkeit einer Neuorientierung. Vieles kommt darauf an, wie gut man auf diese Ausnahmesituation vorbereitet war, wenn die Krise über einem hereinbricht. Margot Käßmann, die ehemalige Hannoversche Landesbischöfin und Ratsvorsitzende der EKD, weiß aus ihrer langen Erfahrung als Pfarrerin, dass sich […]

Erika Geiger: „Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf“

Am 9. Mai 2010 jährte sich der Tod Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf (1700-1760) zum 250. Mal. Sein Leben ist untrennbar verbunden mit der Gründung und dem Aufbau der Herrnhuter Brüdergemeine. Diesem Thema widmet sich ein hervorragendes Buch des Theologen Dietrich Meyer („Zinzendorf und die Herrnhuter Brüdergemeine“). Im Gegensatz zu Dietrich Meyer widmet sich die […]

Herwig Büchele: „Gott finden – Christliche Positionen versus atheistische Lebensentwürfe“

Wir leben in einer Gesellschaft, in der der Fortschrittsglaube dominiert. Der Humanismus und Anthropozentrismus der modernen Welt haben zu einer Überschätzung des Menschen in Bezug auf seine Fähigkeiten und seiner Macht geführt, die in den Zeitaltern der Menschheitsgeschichte ihresgleichen sucht. Spätestens seit dem Ende des 20. Jahrhunderts stößt der Mensch immer öfter an die Grenzen […]

Andreas Knapp, Melanie Wolfers: „Glaube, der nach Freiheit schmeckt“

Stellen wir uns eine Nonne und einen Mönch vor, die zusammen in einem Raum sitzen und sich die Köpfe heiß reden. Woran glaubt, wer glaubt? Warum lässt Gott all das Ungerechte in der Welt zu? Wie hält es der liebe Gott mit der Gen-Ethik, und was sagt man einem Sinnsuchenden, der nur schwer einen Weg […]

Christian Schüle: „Die Bibel irrt – Die sieben großen Mythen auf dem Prüfstand“

Christian Schüle hat Philosophie, Soziologie und Politische Wissenschaften studiert und schreibt als freier Autor für Die Zeit, National Geographic, den Rheinischen Merkur, mare und den Bayerischen Rundfunk. Er hat mehrere Journalistenpreise erhalten, und nun hat er ein Buch über die Irrtümer der Bibel geschrieben. Welche Qualifikation hat der Autor, um über den Geschichten des meist […]

Johannes Oeldemann: „Einheit der Christen – Wunsch oder Wirklichkeit?“

Was ist evangelisch? Was ist katholisch? Warum feiern die christlichen Kirchen kein gemeinsames Abendmahl? Was ist so schwierig an der gegenseitigen Anerkennung und am Dialog der christlichen Kongregationen? Der Theologe Johannes Oeldemann hat sich dieser Fragen angenommen und versucht in seinem Buch „Einheit der Christen – Wunsch oder Wirklichkeit?“ eine kleine Einführung in die Ökumene […]

Werner Tiki Küstenmacher: „Biblify your Life“

Nun ist es soweit. Jetzt hat er es übertrieben. Irgendwie war klar, dass eines Tages die international so erfolgreiche Simplify-Reihe der Küstenmacher-Bücher zu weiteren Kreationen führen würde. Jetzt ist es „Biblify your Life“ und demnächst vielleicht „Mystify your Life“ (Esoterik-Ratgeber), „Horrify your Life“ (Pessimisten-Fibel), „Multiply your Life“ (für gespaltene Persönlichkeiten) oder gar „Justify your Life“ […]

Monika Gräfin Metternich: „Lob des Sonntags – Weihrauch, Toast & Honey“

Der Sonntag ist in Gefahr. Nicht nur vonseiten der Wirtschaft wird immer lauter über die Abschaffung des Verbots der Sonntagsarbeit nachgedacht; immer mehr Geschäfte haben auch am Wochenende geöffnet, und machen Am Sonntag keine Ausnahme. Aus Sicht jener Kunden, die sich nicht von einem Wochentag vorschreiben lassen wollen, wann sie einkaufen dürfen und wann nicht, […]

weiter »

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen