kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Katharina Mahrenholtz u. Dawn Parisi: “Literatur! – Eine Reise durch die Welt der Bücher“

Am: | Februar 4, 2016

Katharina Mahrenholtz u. Dawn Parisi: “Literatur! - Eine Reise durch die Welt der Bücher“Ein Freund erzählte mir vor Jahren die Geschichte, wie er mit seiner damals fünfjährigen Tochter ins Aquarium gegangen war. Die Kleine war ganz aufgeregt, und als endlich die Eintrittskarten gekauft waren, stürmte sie an allen anderen Besuchern vorbei zum erstbesten Wasserbecken und schrie begeistert: „Fische!!“ – Ja, was denn sonst?!“

Als ich das hier zu besprechende Buch auf dem Tisch liegen sah, fiel mir wieder diese nette Geschichte ein: „Literatur! – Eine Reise durch die Welt der Bücher“. Es fällt nicht schwer, sich ein kleines Mädchen mit einer großen runden Brille vorzustellen, das begeistert in eine Buchhandlung rennt und ruft: „Bücher!!!“ Bücher sind etwas Wunderschönes. Sie ermöglichen uns das Abtauchen in andere Welten; sie führen uns hinter neue Horizonte und erweitern unseren eigenen.

Wenngleich man solche Aussagen über Kochbücher, Reiseführer und Selbsthilfe-Bücher nur bedingt treffen kann, so gelten sie auf jeden Fall für all jene Bücher, die mit dem Label „Literatur“ versehen werden: fiktionale Texte, Prosa, Drama und Lyrik.

Von solchen Helden der Weltliteratur handelt das vorliegende Buch. Interessanterweise beginnt die Geschichte der Literatur nicht bei Homer, sondern setzt erst im 14. Jahrhundert, unter dem Sonnenlicht der frühen Renaissance, mit Dante Alighieri in Italien ein. Ja, lieber Leser: Es geht hier nicht um deutsche Literatur, sondern um Weltliteratur. Entsprechend hoch ist die Flughöhe der Texte dieser hübsch gestalteten Kompilation: Man fliegt ganz weit oben, und aus dieser großen Höhe lassen sich nur grobe Umrisse erkennen. Einzelheiten verschwimmen vor dem Auge des Betrachters. Das macht aber nichts!

Die grafische Gestaltung dieses Bandes ist sehr ansprechend. Fast könnte man glauben, die Autoren hätten ein wenig Sorge, dass ihr Thema für den zwar geneigten, aber doch laienhaften Leser zu spröde sein könnte. Deshalb wird dieser Streifzug durch die Literaturgeschichte vorsichtshalber ein bisschen aufgepeppt: Es gibt sogar eine coole Timeline, die das gerade vorgestellte Werk auf einem Zeitstrahl verortet. So etwas finden junge Leser hilfreich, während der kulturkritische Rezensent bei „Timeline“ leichte Zuckungen bekommt und an Facebook denken muss. Doch was hat Facebook schon mit Literatur zu tun? — Nix.

Mit der „Göttlichen Komödie“ geht es also los, und dann reiten wir zügig durch die Zeit, bis wir schon nach wenigen Jahrhunderten (nach kurzen Zwischenstopps bei Shakespeare und Cervantes) schon bei Goethes Faust landen. Doch keine Angst: Dieses Buch versucht erst gar nicht, eine, wie auch immer geartete, vollständige Literaturgeschichte der Welt nachzuzeichnen. — Wie sollte das auch gehen?! Vielmehr verwenden die schlauen Autoren einen Kunstgriff, indem sie zwar das Thema Literatur in die Mitte des Interesses stellen, dieses aber von den verschiedensten Seiten beleuchten: So wird die Lektüre zu einem wilden Ritt durch die verschiedenen Genres der Literatur.

Und es ist für jeden was dabei: Der Einsteiger bekommt Leseempfehlungen, man erhält nützliche Tipps für den nächsten Smalltalk, wird selbstverständlich über den Inhalt des besprochenen Werkes aufgeklärt und liest auch noch Wissenswertes über seinen Autor! – Als wäre dies alles nicht schon genug, sind die Texte auch noch mit witzigen kleinen Zeichnungen und vielen grafischen Elementen aufgehübscht, was die ohnehin schon angenehme Lektüre noch unterhaltsamer macht.

Wer also Angst vor dem Lesen hat und wer fälschlicherweise der Meinung ist, dass gedruckte Inhalte zwischen zwei Buchdeckeln im Internet-Zeitalter zu dröge seien, dem sollte man dieses Buch als Pflichtlektüre verbreichen! – Ja, ja: Wenn es um Literatur geht, sind die Männer eher skeptisch und outen sich als Lesemuffel. Frauen hingegen sind deutlich stärker gefährdet, der Lesesucht zu verfallen. Sie werden wohl auch diejenigen sein, die dieses schön produzierte Buch kaufen, selbst lesen oder (danach?) weiterverschenken werden.

„Literatur! – Eine Reise durch die Welt der Bücher“ ist bereits 2012 erschienen, jetzt aber frisch als Taschenbuchausgabe rausgekommen. Also ein Grund mehr, es an Andere zu verschenken und den Kreis der Literaturfreunde auf vergnügliche Art und Weise zu vergrößern!

Die Kulturwissenschaftlerin Katharina Mahrenholtz und die Mediengestalterin Dawn Parisi haben mit „Literatur! – Eine Reise durch die Welt der Bücher“ ein schönes, lesenswertes und gleichzeitig lehrreiches Buch publiziert, in das sich auf jeden Fall mehr als nur ein Blick werfen lässt. Vielmehr könnte es dazu führen, dass der Leser nach der Lektüre den nächstbesten Buchladen stürmt und voller Begeisterung ruft: „Literatur!!!“

 

Autor: Katharina Mahrenholtz u. Dawn Parisi
Titel: “Literatur! – Eine Reise durch die Welt der Bücher“
Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: HOFFMANN UND CAMPE
ISBN-10: 3455381162
ISBN-13: 978-3455381160

 

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen