kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Konstantin Richter: „Kafka war jung und er brauchte das Geld“

Wenn alles nichts hilft, wird man eben Künstler. In Kafkas Fall Schriftsteller. Sein Job bei der „Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt für das Königreich Böhmen“ (AUVA) in Prag war so langweilig, wie der Name dieser Versicherung klingt, und so war es nur eine Frage der Zeit, bis seine Gedanken Flügel bekamen und Kafka von seinem Schreibtisch in die fantastischen […]

Christoph Jürgensen, Ingo Irsigler: „Sturm und Drang“

Was war der „Sturm und Drang“? Woher stammt der Name? Wer waren die wichtigsten deutschen Vertreter dieser Literaturbewegung? Antworten auf diese und viele andere Fragen zum Thema gibt das vorliegende schmale Bändchen aus der Reihe „UTB Profile“, erschienen bei Vandenhoeck & Ruprecht. In gewohnt professioneller Form werden hier die wichtigsten Fakten zusammen getragen und dem […]

Ralph Hoppe: „Das unbekannte Berlin“

Als gebürtiger Berliner, der seit knapp 50 Jahren in dieser Stadt lebt, denkt man, dass man alles kennt und schon alles gesehen hat. So macht der jüngst im Verlag Ellert & Richter erschienene Band „Das unbekannte Berlin“ von Ralph Hoppe zunächst nur insofern neugierig, als dass man das Buch mit der Vorgabe in die Hand […]

Bengt Algot Sørensen (Hg.): „Geschichte der deutschen Literatur I + II“

Diese Literaturgeschichte war lange unterwegs, aber das Warten hat sich gelohnt. Bereits 1997 erschien die erste Auflage dieser zweiteiligen Taschenbuchausgabe, doch für die jetzige Neuauflage wurde vor allem der zweite Teil (vom Biedermeier und Vormärz bis zur zeitgenössischen Literatur) noch einmal nahezu vollständig überarbeitet. Die zweibändige Ausgabe besticht vor allem durch die gute Verständlichkeit ihrer […]

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen