kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Christoph Jürgensen, Ingo Irsigler: „Sturm und Drang“

Am: | Mai 20, 2011

Was war der „Sturm und Drang“? Woher stammt der Name? Wer waren die wichtigsten deutschen Vertreter dieser Literaturbewegung?

Antworten auf diese und viele andere Fragen zum Thema gibt das vorliegende schmale Bändchen aus der Reihe „UTB Profile“, erschienen bei Vandenhoeck & Ruprecht.

In gewohnt professioneller Form werden hier die wichtigsten Fakten zusammen getragen und dem Leser in einer bekömmlichen Art serviert. Es zeichnet die Bücher dieser Reihe aus, dass sie dem Einsteiger und interessierten Laien wie dem Studenten einen leichten Einstieg in die jeweilige Materie bieten. Selbst bei schwierigen Fachgebieten erhalten die Leser in diesen Einführungen einen grundlegenden Überblick, der mit weiterer Literatur leicht vertieft werden kann. Die „UTB Profile“ sind in diesem Sinne „Türöffner“, mit deren Hilfe man sich schnell in einem neuen Thema zurechtfindet.

Die Literaturepoche des „Sturm und Drang“ ist wohl jedem aus seiner Schulzeit geläufig. Goethes Werther und Götz von Berlichingen, Lenz’ Soldaten und natürlich Schillers Räuber bilden die Eckpfeiler dieser interessanten und wilden Epoche des Aufbruchs. Ihre ausführliche Beschreibung fehlt natürlich auch in diesem Buch nicht.

Die Autoren Christoph Jürgensen und Ingo Irsigler sind literaturwissenschaftliche Mitarbeiter an den Universitäten von Göttingen und Kiel. Ihre Einführung in den „Sturm und Drang“ ist nicht nur hervorragend recherchiert, sondern vor allem auch sehr leichthändig und in einer modernen Sprache geschrieben. So werden sich vor allem junge Leser angesprochen fühlen, die ja wohl auch die Hauptzielgruppe stellen.

Kurzum: Diese kleine Einführung ist sehr gelungen und bietet dem interessierten Leser einen schnellen und unterhaltsamen Einstieg in diese wilde und kurze Epoche der deutschen Literaturgeschichte.

Autor: Christoph Jürgensen, Ingo Irsigler
Titel: „Sturm und Drang“
Broschiert: 123 Seiten
Verlag: UTB, Stuttgart
ISBN-10: 3825233987
ISBN-13: 978-3825233983

Hat Ihnen die Rezension weiter geholfen? – kulturbuchtipps ist ein unabhängiges Medium für Rezensionen und Literaturkritik. Damit dies auch so bleiben kann, brauchen wir Ihre Unterstützung: Wenn Sie dieses Buch kaufen möchten, benutzen Sie bitte einen der folgenden Links oder unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer kleinen Spende. – Vielen Dank!

Bei AMAZON kaufen


Bei BUCH.DE kaufen


Bei LIBRI kaufen
Bei BOL kaufen

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen