kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Giorgio van Straten: „Das Buch der verlorenen Bücher – Acht Meisterwerke und die Geschichte ihres Verschwindens“

Am: | November 3, 2017

Der italienische Literaturwissenschaftler Giorgio van Straten hat sich auf eine Spurensuche begeben. Er hat über die Jahre ein Faible für verschwundene Bücher, verschollene Texte und vernichtete Manuskripte entwickelt und versucht, anhand von mitunter kleinsten hinweisen, die Geschichten dahinter aufzudecken.

Was war wirklich in Walter Benjamins schwarzer Ledertasche, als er 1940 auf der Flucht in den Pyrenäen Selbstmord beging? — Was geschah mit den skandalösen Memoiren von Lord Byron? — Was verband Nikolai Gogol mit Dante Alighieri? — Wer stahl 1922 in Paris die Ledertasche mit den gesamten Manuskripten Ernest Hemingways? Diese und andere spannenden Literatur-Geschichten hat van Straten ausfindig gemacht und erzählt sie in diesem kleinen Büchlein aus dem Insel-Verlag.

Es ist eine unterhaltsame und lehrreiche Lektüre, die uns hier präsentiert wird. Der Autor versteht es, die zahlreichen recherchierten Fakten in kleine Erzählungen so zu integrieren, dass die Spannung bis zum Schluss erhalten bleibt und die Neugierde immer wieder aufs Neue geweckt wird.

Was auf den ersten Blick vielleicht als eine etwas langweilige Materie erscheinen mag, entpuppt sich beim Lesen als eine Sammlung von acht hübschen Miniaturen, die Einblicke in die bunte Welt der nicht veröffentlichten oder verloren gegangenen Literatur gewähren.

Giorgio van Straten zeigt mit diesen kleinen Literatur-Essays, was alles schiefgehen kann auf dem langen und steinigen Weg von der Idee bis zum fertigen Buch. Ein schönes Buch für alle Leseratten und Literaturfreunde, auch bestens geeignet als Geschenk für Leser anspruchsvoller Literatur!

 

 

Autor: Giorgio van Straten
Titel: „Das Buch der verlorenen Bücher – Acht Meisterwerke und die Geschichte ihres Verschwindens“
Gebundene Ausgabe: 167 Seiten
Verlag: Insel Verlag
ISBN-10: 3458177280
ISBN-13: 978-3458177289

 

 

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen