kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Paul Nizon: „Sehblitz — Almanach der modernen Kunst“

Am: | April 19, 2018

Der 1929 in Bern geborene und seit langem in Paris lebende Schriftsteller und Kunstkritiker Paul Nizon kann heute auf ein jahrzehntelanges Oeuvre zurückblicken. Seine Kunstkritiken wurden überwiegend in der Neuen Zürcher Zeitung NZZ veröffentlicht, in der er das Kunstressort leitete.

Literarisches und kritisches Schreiben sind bei ihm nicht zu trennen. Er hat über Vincent Van Gogh promoviert und mehrere Monografien zu bedeutenden Künstlern, vor allem des 20. Jahrhunderts, veröffentlicht.

Eine subjektive Auswahl seiner kunstkritischen Essays hat er nun unter dem Titel Sehblitz — Almanach der modernen Kunst bei Suhrkamp herausgegeben. Sie fügen sich zu einem „persönlichen Museum der Kunst“, wie es im Klappentext heißt. In der Tat hat Nizon vor allem jene Essays und Künstler-Portraits ausgewählt, die sich mit Kunst und Künstlern befassen, von denen er sich besonders angezogen und inspiriert fühlte.

Diese lebenslange aktive Auseinandersetzung mit Kunst hat auch sein literarisches Schreiben immer wieder stark beeinflusst. Deshalb wird die Lektüre für Freunde der zahlreichen Romane und Erzählungen Paul Nizons von besonderem Reiz sein. Aber selbst wenn man keinen einzigen Roman von ihm gelesen hat, wird man von der bildkräftigen und lebendigen Sprache dieser kurzen Kunst-Stücke angezogen, weil ihr Verfasser das seltene Talent besitzt, seinen Gegenstand mit kurzen, pointierten Strichen zu umreißen und auf diese Weise den Leser für sich einzunehmen.

Sehblitz ist eine sehr persönliche Auswahl von Portraits und Künstler-Skizzen aus sechs Jahrzehnten des kunstkritischen Schaffens Paul Nizons. Das Spektrum der hier portraitierten Künstler reicht von Goa bis Turner, von Picasso und Malewitsch bis Miró und Rothko.

Alle Texte erfüllen die zentralen Aufgaben der Kunstkritik: das Werk eines Künstlers kritisch zu umreißen, es in den zeitlichen und kulturellen Kontext einzubetten und die Bedeutung seiner Kunst für den Leser zu erschließen. Darüber hinaus sind diese Kritiken stilistisch so fein und elegant gearbeitet, dass sie neben ihrer kritischen Funktion auch noch einen Lesegenuss bescheren, wie man ihn nicht allzu oft genießen kann. Kurz: Ein Buch, das Lust auf moderne Kunst macht!

 

 

Autor: Paul Nizon
Titel: „Sehblitz — Almanach der modernen Kunst“
Broschiert: 302 Seiten
Verlag: Suhrkamp Verlag
ISBN-10: 3518468332
ISBN-13: 978-3518468333

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen