kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Gerhard Tötschinger: „Franz Liszt – Vom Dorf in die Welt“

Franz Liszt war der Superstar der Klassik des 19. Jahrhunderts. Er wurde am 22. Oktober 1811 in Raiding/Doborján, das seinerzeit im ungarischen Kronland des Kaisertums Österreich lag und heute zum Burgenland gehört, geboren. Zum Anlass dieses 200. Jubiläums erscheint eine Vielzahl an Publikationen über Franz Liszt, die sein Leben und Werk aus den verschiedensten Blickwinkeln […]

Michael Ziegelwagner: „Café Anschluß – Als Österreicher unter Deutschen“

Eine Melange ist, wenn sie gut gemacht ist, ein kunstvolles Gemisch aus Kaffee und Milch, das den Geschmackssinn umschmeichelt und sowohl den Kaffee als auch die Milch besser schmecken lässt. Eine Melange literarischer Art, eine Sammlung von Sinneseindrücken hat der österreichische Schriftsteller Michael Ziegelwagner mit seinem Buch „Café Anschluß“ vorgelegt, in dem er seine Erlebnisse […]

Raimund Fellinger (Hg.): „Thomas Bernhard: Aus Opposition gegen mich selbst – Ein Lesebuch“

Vor 80 Jahren geboren und vor 22 Jahren gestorben, war und ist der Österreicher Thomas Bernhard ein kontrovers diskutierter Schriftsteller und Bühnenautor. Sein Werk ist für den Neuling nur schwer zugänglich, wie der Autor selbst ein schwieriger und streitbarer Charakter war. Was kann man heute über Thomas Bernhard sagen? Zu seiner Zeit waren seinen literarischen […]

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen