kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Andreas Wirsching, Berthold Kohler, Ulrich Wilhelm (Hg.): „Weimarer Verhältnisse? — Historische Lektionen für unsere Demokratie“

Die klare Botschaft dieses interessanten und hochaktuellen Buches aus dem Reclam-Verlag lautet, dass wir uns keine allzu großen Sorgen machen sollten: Berlin ist nicht Weimar, wie Bonn auch schon nicht Weimar war. Die Beiträge in diesem hübsch gestalteten und mit mehreren Illustrationen ausgestatteten Büchlein (120 Seiten dick) stammen von Historikern und Politikwissenschaftlern aus dem universitären […]

Peter Bofinger: „Ist der Markt noch zu retten? – Warum wir jetzt einen starken Staat brauchen“

„Was am 28. Juli 2007 mit ersten Verlustmeldungen der Deutschen Industriebank IKB begann, hat sich zur größten Finanz- und Wirtschaftskrise seit dem Zweiten Weltkrieg entwickelt. Immer mehr Banken halten sich nur noch mit staatlicher Hilfe am Leben, immer mehr Unternehmen geraten in den Strudel von ausbleibender Nachfrage und fehlender Liquidität.“ „Das ist fein beobachtet“, würde […]

Frank-Walter Steinmeier: „Mein Deutschland – Wofür ich stehe“

„Wenn in der Krise eine Hoffnung liegt, dann die, dass wir nach den Jahren des blinden Marktvertrauens zur Besinnung kommen, dass Verantwortung und Vernunft in das Handeln der Akteure zurückkehren, dass es gelingt, die Kräfte des Gemeinsinns zu stärken und den Zerfall von Gesellschaft in egoistische Einzelgruppen aufzuhalten.“ Frank-Walter Steinmeier im Februar 2009 Frank-Walter Steinmeier […]

Gerd Langguth: „Kohl Schröder Merkel – Machtmenschen“

Helmut Kohl, Gerhard Schröder und Angela Merkel. Drei Kanzler-Persönlichkeiten, drei Machtmenschen. Was charakterisiert sie, was eint und was unterscheidet sie? Dieser Frage geht Gerd Langguth in seinem neuen Buch „Kohl Schröder Merkel – Machtmenschen“ nach. Auf über 570 Seiten geht der Autor sehr ins Detail, beleuchtet die Eigenheiten jedes Kanzlerkandidaten und zeichnet drei Persönlichkeitsprofile, die […]

Albrecht von Lucke: „Die gefährdete Republik – von Bonn nach Berlin“

1949 – 1989 – 2009. Dies sind die Stationen, die den Bogen der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland spannen, mit der sich Albrecht von Lucke in seinem neuen Buch „Die gefährdete Republik“ beschäftigt. Ist auf dem Weg von Bonn nach Berlin die „Republik“ auf der Strecke geblieben? Wie verhält es sich mit den größten Errungenschaften der […]

Thomas Leif: „Angepasst & ausgebrannt – Die Parteien in der Nachwuchsfalle“

Der CDU-Wahlkampfberater Michael Spreng bringt es auf den Punkt: „Das zentrale Problem ist, dass alle Parteien die Jugend verloren haben, völlig überaltert sind. Der Altersdurchschnitt liegt inzwischen bei weit über fünfzig. Die wenigen engagierten Mitglieder sind alt, es gibt kaum noch aktiven Nachwuchs. Die jungen Menschen, wenn sie sich überhaupt politisch engagieren, gehen zu Attac, […]

Matthias Machnig, Joachim Raschke (Hg.): „Wohin steuert Deutschland?“

Am 27. September 2009 ist Bundestagswahl. Wie aber wird diese Wahl aussehen? Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland steht eine Große Koalition zur Wiederwahl. Damit nicht genug: Im Superwahljahr 2009 stehen insgesamt 16 Wahlen an: Kommunalwahlen, Landtagswahlen, die Wahl des Bundespräsidenten, des Europa-Parlaments und auch die Wahl zum 17. Bundestag. Wie positionieren […]

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen