kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Therese Schneider: „Berliner Spaziergänge — Die schönsten Wege durch die Stadt“

Es wäre vielleicht nicht ganz richtig, Berlin als die Stadt der Flaneure zu bezeichnen; diesen Ehrentitel hat natürlich Paris verdient, und doch hat das Flanieren auch in Berlin eine lange Tradition. Allen voran war es Franz Hessel, der mit seinem Buch Spazieren in Berlin (1929) ein „Lehrbuch der Kunst, in Berlin spazieren zu gehen“ geschrieben […]

Bernd Ingmar Gutberlet: „Berlin für die Hosentasche“

Kein Berliner heißt Bernd Ingmar. Oder doch? Ha, richtig getippt: Der Autor ist kein gebürtiger Berliner, sondern Fuldaer, doch immerhin lebt er „seit den 80er Jahren“ in Berlin, wie die zweite Seite stolz verrät. Historiker sei der Bernd Ingmar und ein „passionierter Berlin-Flaneur“, sogar eine Website hat er in seiner gelegentlichen Funktion als Berlin-Stadtführer: www.berlinfirsthand.de. […]

Hamburg – das Tor zur Welt

Hamburg, die schöne Stadt im Norden. Die meisten waren schon mindestens einmal hier. Viele Besucher kommen gerne wieder. Die Millionenmetropole mit Welthafen hat für jeden Geschmack eine Menge zu bieten. Kultur und Nachtleben, Natur und Hafenatmosphäre, Shopping-Mekka und ruhiger Kiez, alternative Szene und Blankenese-Adel. Doch wer kann wirklich von sich behaupten, Hamburg zu kennen? Natürlich […]

Ralph Hoppe: „Das unbekannte Berlin“

Als gebürtiger Berliner, der seit knapp 50 Jahren in dieser Stadt lebt, denkt man, dass man alles kennt und schon alles gesehen hat. So macht der jüngst im Verlag Ellert & Richter erschienene Band „Das unbekannte Berlin“ von Ralph Hoppe zunächst nur insofern neugierig, als dass man das Buch mit der Vorgabe in die Hand […]

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen