kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Ian McEwan: „Kindeswohl“

Fiona ist Richterin am High Court in London. Ihr Spezialgebiet sind Kinder. Kinder in Not, in zerrütteten Familien, in interreligiösen Konflikten, in Grenzsituationen. Als Unmündige sind Kinder die ersten Opfer ehelicher oder familiärer Auseinandersetzungen. Ist es erlaubt, für einen 17-jährigen, an Leukämie leidenden Jungen, dessen Eltern Zeugen Jehovas sind, die Behandlung mit Bluttransfusionen zu erzwingen, […]

Interview mit Stefan Kuzmany am 02.11.11 über sein Buch „Das können Sie glauben!“

KULTURBUCHTIPPS: Herr Kuzmany, im Laufe Ihrer Suche nach dem richtigen Glauben kommen Sie ja mit recht verschiedenen Religionen in Berührung und tragen Ihre Suche ja auch mit nach Hause, wie Sie es in Ihrem Buch beschreiben. Ihre Familie wird also nicht nur Zeuge Ihrer Suche, sondern wird aktiv in den Prozess der Glaubenssuche und des […]

Stefan Kuzmany: „Das können Sie glauben! – Die großen Religionen dieser Welt im Selbstversuch“

Kaum zu glauben, dass die Suche nach dem Glauben so komisch sein kann. Vielleicht muss man sich aber auch diesem an sich ernsten Thema mit jener heiteren Gelassenheit nähern, wie es Stefan Kuzmany getan hat. Denn eines Tages fand er eine Postwurfsendung der INITIATIVE GLAUBENSOFFENSIVE FÜR ALLE in seinem Hausbriefkasten, mit der er im Namen […]

Michael Imhof: „Benedikt XVI. – Der Papst aus Deutschland – Eine Chronik in Text und Bild“

Nun also kommt der Papst endlich nach Deutschland. Vom 22.-25. September 2011 wird er verschiedene Städte besuchen und Hunderttausende begeistern. Viele Menschen werden in diesen Tagen an Messen teilnehmen, die Reise-Route des Papstes am Straßenrand begleiten, dem Heiligen Vater in Berlin, Erfurt oder auch Freiburg zujubeln und versuchen, ihm möglichst nahe zu kommen. Für alle, […]

Pater Johannes Pausch: „Sternstunden und Wüstentage – Die kostbaren Momente im Alltag entdecken“

Krisenzeiten sind Zeiten für Neuanfänge. „In jeder Krise steckt eine Chance“, und wer sich selbst in einer Krise befindet, kann solche und ähnlich gute Ratschläge nicht mehr hören. Sie kommen ihm schon zu den Ohren raus. Pater Johannes Pausch hat ein interessantes Buch geschrieben, das einen wohltuenden Gegenentwurf liefert zu jenen gut gemeinten, aber vielleicht gerade […]

Margot Käßmann: „Was im Leben trägt“

Im Leben jedes Menschen gibt es Phasen des Umbruchs, der Krisen und der damit verbundenen Notwendigkeit einer Neuorientierung. Vieles kommt darauf an, wie gut man auf diese Ausnahmesituation vorbereitet war, wenn die Krise über einem hereinbricht. Margot Käßmann, die ehemalige Hannoversche Landesbischöfin und Ratsvorsitzende der EKD, weiß aus ihrer langen Erfahrung als Pfarrerin, dass sich […]

Erika Geiger: „Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf“

Am 9. Mai 2010 jährte sich der Tod Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf (1700-1760) zum 250. Mal. Sein Leben ist untrennbar verbunden mit der Gründung und dem Aufbau der Herrnhuter Brüdergemeine. Diesem Thema widmet sich ein hervorragendes Buch des Theologen Dietrich Meyer („Zinzendorf und die Herrnhuter Brüdergemeine“). Im Gegensatz zu Dietrich Meyer widmet sich die […]

Herwig Büchele: „Gott finden – Christliche Positionen versus atheistische Lebensentwürfe“

Wir leben in einer Gesellschaft, in der der Fortschrittsglaube dominiert. Der Humanismus und Anthropozentrismus der modernen Welt haben zu einer Überschätzung des Menschen in Bezug auf seine Fähigkeiten und seiner Macht geführt, die in den Zeitaltern der Menschheitsgeschichte ihresgleichen sucht. Spätestens seit dem Ende des 20. Jahrhunderts stößt der Mensch immer öfter an die Grenzen […]

Anselm Bilgri: „Herzensbildung – Ein Plädoyer für das Kapital in uns“

Anselm Bilgri war 18 Jahre lang der Leiter der erfolgreichen Wirtschaftsbetriebe des Klosters von Andechs. Im Jahre 2004 verließ er das Kloster und lebt seitdem in München als erfolgreicher Buchautor und Gesellschafter des von ihm gegründeten „Zentrums für Unternehmenskultur“. Die Wertevermittlung ist ihm eine Herzensangelegenheit, und die „Herzensbildung“ sieht er als Voraussetzung für ethisches Handeln […]

Andreas Knapp, Melanie Wolfers: „Glaube, der nach Freiheit schmeckt“

Stellen wir uns eine Nonne und einen Mönch vor, die zusammen in einem Raum sitzen und sich die Köpfe heiß reden. Woran glaubt, wer glaubt? Warum lässt Gott all das Ungerechte in der Welt zu? Wie hält es der liebe Gott mit der Gen-Ethik, und was sagt man einem Sinnsuchenden, der nur schwer einen Weg […]

weiter »

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen