kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Else Buschheuer: „Verrückt bleiben! – Mein Leitfaden für freie Radikale”

„Die Masse der Menschen führt ein Leben in stiller Verzweiflung.“ Dieser bemerkenswerte Satz stammt von Henry David Thoreau. Vor fast 160 Jahren beschrieb er in „Walden“ sein Einsiedlerleben in einer Blockhütte, in die er sich 1845 in die er sich in die Wälder von Concord (Massachussetts) am Walden Pond zurückzog. Dieser Satz von den Menschen […]

Gabriele Farke: „Gefangen im Netz? Onlinesucht: Chats, Onlinespiele, Cybersex“

Der Übergang von einem intensiven und sinnvollen Gebrauch des Internets hin zu einem suchtartigen Verhalten, bei dem auf die Online-Welt nicht mehr verzichtet werden kann, erfolgt schleichend. Die Ursachen für ein Abrutschen in die Onlinesucht sind nicht nur, aber eben auch eine Frage des Charakters und der Veranlagungen. Die Angebote sind für manchen verlockend: Die […]

Ulrich Schnabel: “Muße – Vom Glück des Nichtsstuns”

Die Kunst des Nichtstuns ist aus der Mode gekommen. Oft wird Muße mit Müßiggang in Verbinddung gebracht, was leider falsch ist. Während der Müßiggänger einen natürlichen, ja manchmal sogar professionellen Hang zum Faulsein pflegt, ist, wer der eigenen Muße nachgeht bzw. sie hat, nur scheinbar inaktiv. Die Muße kann mitunter den Geist in einen sehr […]

Ulrich Beck, Elisabeth Beck-Gernsheim: „Fernliebe“

Das Soziologen-Ehepaar Beck-Gernsheim schreibt ein Buch über Fernliebe. Sie ist Gastprofessorin in Trondheim, er an der Londoner School of Economics and Political Science. Da werden die Gefahren und Chancen einer Fernbeziehung für einen Soziologen fast schon zu einem selbstverständlichen und nahe liegenden Thema. In ihrem Buch haben die beiden Autoren ihre Untersuchungen in zehn spannenden […]

Martin Tzschaschel: „Wie war das noch? – Schulwissen, neu aufpoliert“

Machen wir die Probe aufs Exempel. Ich stelle Ihnen jetzt drei Fragen: 1. Wann sagt man im Englischen ‚I used to’ und wann ‚I’m used to’? 2. Erklären Sie mit eigenen Worten den Aufbau des Periodensystems. 3. Nennen Sie den Modalwert der folgenden Zahlenreihe: 2-2-3-5-9-12. Wissen Sie alle Antworten? Nein? – Ich schon. Das heißt, […]

Richard David Precht: „Die Kunst, kein Egoist zu sein“

Als der österreichische Psychologe Josef Kirschner in den 1970er Jahren sein Buch „Die Kunst, ein Egoist zu sein“ auf den Markt brachte, wurde es umgehend zu einem Bestseller. Endlich gab es jemanden, der den Menschen zeigte, dass die aufopfernde Sorge um das Allgemeinwohl, die Selbstaufgabe zugunsten der Rücksichtnahme auf die Belange der Anderen und die […]

Dr. Manfred Nelting: „Burn-Out – Wenn die Maske zerbricht“

Dieses Buch kann Leben retten! Wenn auch dieser Ausruf leicht übertrieben scheint, so hat er doch seine Berechtigung. Dr. Nelting hat ein Buch über Burn-Out geschrieben. Zu diesem Thema gibt es inzwischen meterweise Ratgeber von sehr unterschiedlicher Qualität. Dr. Neltings Buch ist im Vergleich zu vielen anderen Büchern über Burn-Out ein wirklich praxisbezogener Ratgeber. Der […]

Matthias Nöllke: „Der gut gelaunte Pessimist – Wie man grundlos glücklich wird“

Endlich ein Buch, das mit dem nervigen Diktat des Positiven Denkens bricht! Die Welt ist nicht so schön, wie wir es gerne hätten. Wenn wir ständig versuchen, die Welt zu verändern und sie uns schön zu denken, wird unser Optimismus am Ende nur verkrampft wirken und trotzdem nichts ändern. Dinge passieren, und bei den meisten […]

Gretchen Rubin: „Das Happiness-Projekt“

Gretchen landet mit dem Bus im Stau und denkt über das Leben nach. Was erwartet sie vom Leben? Nun, sie will einfach glücklich sein. Happiness, that’s all. Aber wann ist man glücklich? Kann man Glück herbei zaubern, es erarbeiten? Die einfache Antwort lautet: Wenn Du glücklich bist, weißt du, dass du glücklich bist. Gretchen will […]

Sabine Asgodom: „Raus aus der Komfortzone, rein in den Erfolg“

Zurzeit wird gerade eifrig darüber diskutiert, ob man nicht eine Frauenquote für die Führungsetagen in deutschen Unternehmen einführen sollte, damit endlich auch die Frauen an den Hebeln der Macht sitzen. Hübscher Vorschlag, stellt sich nur die Frage, ob es auch wirklich genügend Frauen mit entsprechenden Qualifikationen gibt. Bevor jetzt wegen dieser vermeintlich chauvinistischen Entgleisung ein […]

« zurückweiter »

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen