kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Sabine Buttinger: „Hinter Klostermauern – Alltag im mittelalterlichen Kloster“

Am: | März 20, 2010

Klöster sind in. Unsere stressige Arbeitswelt und die Hektik unseres Alltags haben in den vergangenen Jahren einen regelrechten Boom ausgelöst. „Kloster auf Zeit“, „Auszeiten im Kloster“, „Ferien im Kloster“,… die Angebote an Kursen und Kurzzeitaufenthalten zum Zwecke der Sinn- und Selbstfindung im Kloster haben sich gerade in besseren Kreisen der Gesellschaft von einem Außenseiterdasein zum Renner der speziellen Ferienangebote entwickelt. Es ist einfach chic, seine Auszeit in einem Kloster zu nehmen und dort auf die Sinnsuche zu gehen.

Einen gleichwertigen Trend zur Lebensentscheidung für ein klösterliches Leben kann jedoch nicht die Rede sein. Eher im Gegenteil sind die Zahlen der Novizen seit Jahren rückläufig, und die christlichen Kirchen – vor allem die katholische – stecken in einer schweren und tiefen Krise.

All diesen Entwicklungen zum Trotz haben Klöster ihre Faszination für die Außenstehenden nie verloren. Geheimnisvoll und unzugänglich wirkt das Leben der Mönche und Nonnen. Auch wenn immer wieder Fernsehdokumentationen (oft im Zusammenhang mit und als Gegenpol zu Burn-out- und Stress-Themen) vom beschaulichen Klosterleben berichtet wird, bleubt diese Welt der kontemplativen Einkehr für die Meisten verschlossen.

Sabine Buttingers Buch „Hinter Klostermauern“ lässt uns einen fachkundigen Blick hinter eben diese Klostermauern werfen. Hierbei geht es jedoch nicht um das heutige Klosterleben mit all seinen Annehmlichkeiten wie fließendes Wasser, Heizung, Strom und Fernsehen, die selbstverständlich auch nicht vor den Klostermauern Halt machen, sondern um das Leben im mittelalterlichen Kloster.

Wie lebte man zur Zeit des Heiligen Benedikt oder einer Hildegard von Bingen in einem Kloster? Was trugen die Mönche? Was gab es in der Küche? Wie lief der Tag der Mönche ab? Und wie verhielt man sich, wenn es Streit gab und man sich auf den Geist ging?

Die Autorin ist promovierte Mediävistin am Historischen Seminar der Ludwig-Maximilian-Universität in München und schreibt auch regelmäßig für das Geschichts-Magazin DAMALS.

„Hinter Klostermauern“ ist unterhaltsam und sehr anschaulich geschrieben und gibt dem Leser einen guten Eindruck davon, wie es wirklich war – damals im Mittelalter hinter dicken Klostermauern.

Für alle Geschichtsliebhaber und am Mittelalter Interessierte eine lohnende und spannende Lektüre.

Autor: Sabine Buttinger
Titel: „Hinter Klostermauern – Alltag im mittelalterlichen Kloster“
Gebundene Ausgabe: 159 Seiten
Verlag: Primus Verlag
ISBN-10: 3896783211
ISBN-13: 978-3896783219

Hat Ihnen die Rezension weiter geholfen? – kulturbuchtipps ist ein unabhängiges Medium für Rezensionen von Büchern und Medien aus den Kultur- und Geisteswissenschaften. Damit dies auch so bleiben kann, brauchen wir Ihre Unterstützung: Wenn Sie dieses Buch kaufen möchten, benutzen Sie bitte den folgenden Link zu unserem KULTURBUCHLADEN oder unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer kleinen Spende. – Vielen Dank!

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen