kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Markus Fauser: „Einführung in die Kulturwissenschaft“

Am: | März 20, 2010

Seit mehr als dreißig Jahren haben sich die Literaturwissenschaftler in den Haaren und bewerfen sich gegenseitig mit Methoden und Theorien. Wie wer wann was wozu und unter welchen kulturellen Rahmenbedingungen geschrieben, gelesen und gar beides hat, wird spätestens seitdem unter dem Begriff „Kulturwissenschaft“ zu einem akademischen Forschungsbereich gemacht.

Was aber ist Kulturwissenschaft oder gibt es gar die Kulturwissenschaften, also gleich mehrere parallel existierende Theoriegebäude? Ist/kann/darf die Kulturwissenschaft ein eigenständiges akademisches Fach sein oder hat man hier einfach nur die alten Studiengänge bzw. Fachbereiche Geschichte, Literatur und Philosophie zusammen geschmissen, alles verrührt, ein wenig von der entstehenden Sahne oben abgeschöpft und in ein neues gefäß mit der Aufschrift „Kulturwissenschaft“ gegossen?

Markus Fauser ist Professor für Germanistische Literaturwissenschaft an der Hochschule von Vechta. Er liefert mit diesem Buch eine kurze, aber sehr fundierte Einführung in den Begriff der Kulturwissenschaft als einem zentralen Fachgebiet der Geisteswissenschaften. Bemerkenswert und neu an der Kulturwissenschaft ist vor allem ihr fächerübergreifender Forschungsansatz.

Endlich vorbei scheinen die Zeiten der Grabenkämpfe zwischen Literaturwissenschaft, Soziologie und Geschichtswissenschaft zu sein. Und die Philosophen stecken mittendrin im kulturwissenschaftlichen Diskurs der geisteswissenschaftlichen Fachbereiche.

In Zeiten der gemeinsamen Blicke über den Tellerrand war plötzlich alles in Butter, und man konnte sich endlich der Erforschung unserer kulturellen Wurzeln widmen. Es gab auch eine Menge neuer Aufgabenfelder: kulturwissenschaftliche Konzepte, literarische Anthropologie, Handlungs- und Wahrnehmungstheorien, Gender Studies, Gedächtnistheorien und Intertextualität. Alles musste zunächst theoretisiert und dann erforscht werden oder auch umgekehrt.

Wer sich für Literatur, Geschichte, Philosophie, Soziologie und unsere kulturellen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen interessiert – oder wer sich gar mit dem Gedanken trägt, Kulturwissenschaft(en) zu studieren, kommt an Fausers „Einführung in die Kulturwissenschaft“ definitiv nicht vorbei.

Ein Standardwerk, ein Grundlagenwerk für Studienanfänger und solche, die es werden wollen.

Autor: Markus Fauser
Titel: „Einführung in die Kulturwissenschaft“
Broschiert: 172 Seiten
Verlag: Wissenschaftliche Buchgesellschaft
ISBN-10: 3534242777
ISBN-13: 978-3534242771

Hat Ihnen die Rezension weiter geholfen? – kulturbuchtipps ist ein unabhängiges Medium für Rezensionen von Büchern und Medien aus den Kultur- und Geisteswissenschaften. Damit dies auch so bleiben kann, brauchen wir Ihre Unterstützung: Wenn Sie dieses Buch kaufen möchten, benutzen Sie bitte den folgenden Link zu unserem KULTURBUCHLADEN oder unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer kleinen Spende. – Vielen Dank!

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen