kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Campact e.V.: „Abschalten! – Warum mit Atomkraft Schluss sein muss und was wir alle dafür tun können“

Am: | Juni 8, 2011

Die Bundesregierung hat den schrittweisen Atomausstieg bis zum Jahr 2022 beschlossen. Bis auf Weiteres. Wer an dieser Einschränkung zweifelt, hat sich entweder noch nie mit dem Thema Atompolitik beschäftigt oder ist grenzenlos naiv.

Ausgiebig mit dem Thema haben sich die Mitglieder von Campact e.V. beschäftigt und jetzt ein Taschenbuch heraus gebracht, das in seiner Aussage eindeutig ist und keinen Zweifel zulässt: „Abschalten!“ lautet die Devise, denn mit Atomkraftwerken spielt man nicht.

Wer schon etwas älter ist, der kennt vielleicht noch die kleinen, meist auf schlechtem Papier gedruckten Aktivisten-Bücher unter dem Motto „Atomkraft? –nein danke!“, die seit der Mitte der 1970er Jahre nur in linken Buchhandlungen zu finden waren. Solch ein Buch las auch der Rezensent und fand damals (als ein durchaus der Alternativen Liste freundlich gesinnter Jugendlicher) den Text derart spröde und kopflastig, dass er sich nur mit Mühe bis zum Ende des Buches durchquälte.

Ganz anders geht es einem bei diesem Buch von Campact e.V.. Seit den Zeiten von attac wissen wir, dass politischer Aktivismus spannend und unterhaltsam sein kann und dennoch seine politische Wirkung nicht verfehlt. Campact ist ein Kind der Internet-Generation und vernetzt bereits heute schon mehr als eine halbe Million Menschen, die sich immer dann einmischen, wenn wichtige politische Entscheidungen auf der Kippe stehen. Der legale Weg Unterschriftensammlung für entsprechende Petitionen wird dem politisch interessierten und engagierten Bürger mit Campact.de wirklich leicht gemacht. Auf der Website finden sich eine Fülle aktueller Unterschriftensammlungen zu brisanten Themen (Atomausstieg, Vorratsdatenspeicherung,…), die auch bei der Regierung Beachtung finden.

„Abschalten!“ ist ein gut lesbarer und sehr informativer Reader zum Thema Atomenergie und zeigt auch ganz konkret auf, was jeder von uns tun kann, um die Abschaltung der Kernkraftwerke wirklich dauerhaft zu garantieren. Kein Politiker-Blabla, sondern ganz praktische Tipps zum Mitmachen. Das Buch ist eine Anleitung zum mündigen Bürgertum.

Auf 428 Seiten erfährt der Leser zunächst eine kurze Einführung in die Thematik, wonach es im zweiten Abschnitt gleich zur Sache geht: „Die Atomlüge – Wie uns Politiker und Atomlobby hinters Licht führen“. Die Autoren, die nicht namentlich erwähnt werden, sondern nur unter dem Dach und im Namen von Campact e.V. schreiben, nehmen kein Blatt vor den Mund.

Überhaupt brilliert der Text durch seine schnörkellose und faktenreiche Sprache, die trotz der Informationsmenge nicht in einen all zu sachlichen Ton abkippt, sondern immer klar und unterhaltsam bleibt.

Nach dem ersten Abschnitt, der die Grundlagen vermittelt und dem zweiten Teil, in dem die energetischen Alternativen zur Atomkraft beschrieben werden, kommt der dritte Teil des Buches zu den wichtigsten Aspekten des Protestes und zeigt, was wir alle für die Energiewende tun können.

„Abschalten!“ ist ein Ausnahmebuch, denn selten hat man solch einen praktischen Ratgeber zu einem komplexen Thema in der Hand, das seine Inhalte derart unterhaltsam vermittelt und dennoch nicht nur an der Oberfläche des Themas kratzt.

Wer sich für den Atomausstieg interessiert und sich aktiv an der Diskussion beteiligen möchte, muss dieses Buch lesen.

Autor: Campact e.V. (Hg.)
Titel: „Abschalten! – Warum mit Atomkraft Schluss sein muss und was wir alle dafür tun können“
Broschiert: 256 Seiten
Verlag: Fischer (Tb.), Frankfurt
ISBN-10: 3596189837
ISBN-13: 978-3596189830

Hat Ihnen die Rezension weiter geholfen? – kulturbuchtipps ist ein unabhängiges Medium für Rezensionen und Literaturkritik. Damit dies auch so bleiben kann, brauchen wir Ihre Unterstützung: Wenn Sie dieses Buch kaufen möchten, benutzen Sie bitte einen der folgenden Links oder unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer kleinen Spende. – Vielen Dank!

Bei AMAZON kaufen


Bei BUCH.DE kaufen


Bei LIBRI kaufen


Bei BOL kaufen

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen