kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Helmut Brenner, Reinhold Kubik: „Mahlers Welt – Die Orte seines Lebens“

Am: | Februar 22, 2011

Helmut Brenner und Reinhold Kubik zeichnen die Stationen im Leben Gustav Mahlers in Bildern der Orte und erklärenden Texten nach. Über 600 Abbildungen und knapp 400 Seiten geben einen umfassenden Einblick in das Leben und Werk eines der bedeutendsten Komponisten des 19. Jahrhunderts.

Gustav Mahler wurde 1860 im böhmischen Städtchen Kalischt geboren, verbrachte seine Jugend in Böhmen und Mähren, bis er als Fünfzehnjähriger nach Wien aufs Konservatorium ging. Mahler war nicht nur Komponist, sondern auch Dirigent und Operndirektor. Als Direktor der Wiener Staatsoper konnte er als einer der wichtigsten musikalischen Vertreter der Spätromantik umfassende Reformen des Musiktheaters einleiten.

Sein kompositorisches Werk war durch Mahlers Reformbestrebungen geprägt, versuchte sowohl die romantischen Elemente zu erhalten als auch zu überwinden. Aus der Rückschau betrachtet, stand Mahlers Musik oftmals an der Schwelle zur Neuen Musik. Seine Erfolge führten Gustav Mahler sogar bis in die USA. Dort dirigierte Mahler am 21. Februar 1911 sein letztes Konzert. Er war bereits von einer bakteriellen Herzkrankheit geschwächt und reiste kurz darauf nach Europa zurück, wo er nur wenige Monate später in Wien starb. Am 18. Mai 2011 begehen wir Gustav Mahlers 100. Todestag.

„Mahlers Welt“ ist der Versuch, die Lebensreise Mahlers mit Texten und Fotos nach zu verfolgen, um dem Leser erstmals ein hautnahes Portrait des Spätromantikers Mahlers zu vermitteln. Böhmen und Mähren, Wien, Laibach, Kassel, Prag, Leipzig, Budapest, Hamburg, Paris und New York – die vielen Stationen in Gustav Mahlers Leben werden von den beiden Autoren nicht nur anhand der Begleittexte in ihrem kulturellen und soziologischen Kontext beschrieben, sondern vor allem auch durch die zahlreichen zeitgenössischen Abbildungen zum Leben erweckt.

Die beiden Autoren haben tief in der Lebensgeschichte Mahlers gegraben und auch neue Fakten zutage gebracht, die der Mahler-Forschung bislang noch nicht bekannt waren. Auch unter diesem Aspekt ist „Mahlers Welt“ für alle Bewunderer Gustav Mahlers ein faktenreiches und überreich bebildertes Festmahl für alle Sinne.

Autor: Helmut Brenner, Reinhold Kubik
Titel: „Mahlers Welt – Die Orte seines Lebens“
Gebundene Ausgabe: 408 Seiten
Verlag: Residenz
ISBN-10: 3701732027
ISBN-13: 978-3701732029

Hat Ihnen die Rezension weiter geholfen? – kulturbuchtipps ist ein unabhängiges Medium für Rezensionen und Literaturkritik. Damit dies auch so bleiben kann, brauchen wir Ihre Unterstützung: Wenn Sie dieses Buch kaufen möchten, benutzen Sie bitte einen der folgenden Links oder unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer kleinen Spende. – Vielen Dank!

Bei AMAZON kaufen


Bei BUCH.DE kaufen

Bei LIBRI kaufen


Bei BOL kaufen

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen