kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Frank Rumpf: „Reportage Hamburg – In der Haifischbar brennt noch Licht“

Am: | Oktober 1, 2010

Ein weiteres Buch mit interessanten Hamburg-Reportagen ist jüngst im Picus-Verlag erschienen.

Der Journalist und Wahl-Hamburger Frank Rumpf erzählt uns in einem bunten Geschichten-Potpourri von der Reeperbahn, von St. Pauli und Altona, von Brücken und Tunneln, berichtet Interessantes aus der U-Bahn und dem Beach-Club, von der Insel Neuwerk und dem Nobelviertel Blankenese. Und immer wieder geht es um den Hafen, um Schiffe und Turbinen, um Menschen und Maschinen.

Frank Rumpf ist gebürtiger Rheinländer, Jahrgang 1967, aber schon bald hat es ihn nach einem Besuch der Stadt nach Hamburg verschlagen. Seine Reportagen sind flott geschrieben und lesen sich trotz der vielen Fakten, die der kenntnisreiche Autor in seine Texte einfließen lässt, sehr leicht.

Der schön handliche Hardcover-Band im Taschenbuch-Format ist mit seinen 130 Seiten ein idealer Reisebegleiter für den nächsten Trip nach Hamburg oder mag als eine spannende, vorbereitende Lektüre für eine solche Reise dienen. Viel Spaß beim Lesen und in Hamburg!

Autor: Frank Rumpf
Titel: „Reportage Hamburg – In der Haifischbar brennt noch Licht“
Gebundene Ausgabe: 140 Seiten
Verlag: Picus Verlag
ISBN-10: 3854529767
ISBN-13: 978-3854529767

Hat Ihnen die Rezension weiter geholfen? – kulturbuchtipps ist ein unabhängiges Medium für Rezensionen und Literaturkritik. Damit dies auch so bleiben kann, brauchen wir Ihre Unterstützung: Wenn Sie dieses Buch kaufen möchten, benutzen Sie bitte einen der folgenden Links oder unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer kleinen Spende. – Vielen Dank!

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen
Bei BOL kaufen

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen