kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Edith Sitwell: „Englische Exzentriker“

Am: | Juli 5, 2010

Edith Sitwell galt selbst als eine sehr außergewöhnliche Künstlerin und als Kunstfigur ihrer Zeit. Das kleine Büchlein „Englische Exzentriker“, das der Berliner Wagenbach-Verlag in seine SALTO-Reihe im Jahr 2009 in einer neuen, leicht überarbeiteten Ausgabe des zuerst in 1987 erschienenen Buches herausgegeben hat, schrieb Edith Sitwell in den frühen 1930er Jahren. Die Originalausgabe erschien 1933 bei Faber & Faber in London.

Das Klischee verbindet den exzentrischen Charakter genau so mit England wie Frühstückswürstchen, den Londoner Nebel und den berühmten englischen Humor. Und in der Tat wecken die in Edith Sitwell’s Buch versammelten Exemplare englischer Exzentrik aus den Tiefen der englischen Geschichte beim Leser das Gefühl, diesen schrulligen Figuren irgendwo schon einmal selbst begegnet zu sein – sei es im wahren Leben oder in der Literatur.

Lässt man sich auf die leicht angestaubte Sprache der 1930er Jahre ein und vergegenwärtigt man sich, dass die Welt jener Gestalten eine Welt ganz ohne Handy, Computer und moderne Hektik war, dann wird man bei der Lektüre die Bekanntschaft mit interessanten Persönlichkeiten machen, denen man so oder anders zwar auch heute begegnen könnte, die allerdings in unserer heutigen modernen und durchgestylten Welt nicht mehr als exzentrisch sondern einfach als durchgeknallt gelten würden. Unsere Gesellschaft scheint viel freier und voller Möglichkeiten zu sein; aber im Gegensatz zu früher sind unsere Urteile über abweichendes Verhalten deutlich schärfer geworden – mal ganz abgesehen von der typisch englischen „open-mindedness“, die grundsätzlich erst einmal alles gelten lässt und wohlwollend als eine von unendlich vielen möglichen Lebensformen betrachtet.

Edith Sitwell’s „Englische Exzentriker“ ist ein vergnüglicher Lesespaß – nicht nur für Freunde des englischen Humors.

Autor: Edith Sitwell
Titel: „Englische Exzentriker“
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Wagenbach
ISBN-10: 3803111927
ISBN-13: 978-3803111920

Hat Ihnen die Rezension weiter geholfen? – kulturbuchtipps ist ein unabhängiges Medium für Rezensionen und Literaturkritik. Damit dies auch so bleiben kann, brauchen wir Ihre Unterstützung: Wenn Sie dieses Buch kaufen möchten, benutzen Sie bitte einen der folgenden Links oder unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer kleinen Spende. – Vielen Dank!

Bei AMAZON kaufen


Bei LIBRI kaufen




Bei BOL kaufen

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen