kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Eva Gesine Baur: „Chopin oder Die Sehnsucht – Eine Biographie“

Am: | Februar 23, 2010

Das im C.H. Beck-Verlag erschienene Buch von Eva Gesine Baur darf als die aktuelle Referenz-Biographie Frédéric Chopins gelten.

Dr. Baur ist Kunsthistorikerin und studierte Literaturwissenschaft, Psychologie, Kunstgeschichte und Musikwissenschaften. Literarische Bekanntheit erlangte sie unter ihrem Pseudonym Lea Singer mit dem Klavier-Roman „Konzert für die linke Hand“ über den berühmten Konzertpianisten Paul Wittgenstein.

Baurs Biographie lässt alle wichtigen Stationen in Chopins Leben en detail vor unserem geistigen Auge passieren. Ihre besondere Fähigkeit liegt in der Erzeugung atmosphärischer Stimmungsbilder, die den Leser direkt in die Geschichte hinein nehmen. Faktenreich und detailliert lernen wir Frédéric Chopin als Menschen und Musiker kennen.

Ihre Komposition aus erzählerischen Passagen und Zitaten aus Briefwechseln und anderen Dokumenten machen „Chopin oder Die Sehnsucht“ nicht nur zu einer lehrreichen Lektüre, sondern vermitteln dem Leser einen echten Einblick in das Leben eines faszinierenden Komponisten.

564 Seiten geben dieser Biographie auch äußerlich den Umfang eines historischen Romans. Sie ist eine gelungene Rekonstruktion des kurzen Lebens und Wirkens von Chopin und gleichzeitig ein fulminantes Stimmungsbild seiner Zeit.

Autor: Eva Gesine Baur
Titel: „Chopin oder Die Sehnsucht“
Gebundene Ausgabe: 564 Seiten
Verlag: C.H. Beck
ISBN-10: 340659056X
ISBN-13: 978-3406590566

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen

Bei BOL kaufen

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen