kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Peter Seewald: „Jesus Christus – Die Biografie“

Am: | Dezember 30, 2009

Peter Seewald: "Jesus Christus - Die Biografie"Weihnachten ist rum. Und doch wird das Fest der Freude manch einen zum Nachdenken anregen. Was wird hier gefeiert? Und worum geht es hier eigentlich?

An Weihnachten feiern wir die Geburt von Jesus Christus, dem Sohn Gottes. Doch die Meinungen darüber, wer Jesus von Nazaret wirklich war, ob und wie er gelebt hat und ob er der seit Jahrhunderten von den Juden erwartete Messias war, werden seitdem kontrovers diskutiert. Doch in einem Punkt sind sich Glaube und Wissenschaft einig, allein die Sichtweise ist verschieden: Was der Wissenschaftler zu wissen glaubt, ist für den Glaubenden Gewissheit. Jesus hat existiert.

Immer wieder ist versucht worden, dem Leben und Wirken Jesu nachzuspüren. So sind im Laufe der Jahrhunderte viele Biografien über Jesus Christus geschrieben worden – basierend auf den unterschiedlichsten Quellen und mit verschiedenen Intentionen und Qualitäten.

Nun hat sich Peter Seewald an diese große Aufgabe heran gewagt, eine Biografie des Gottessohnes zu schreiben. Wer Peter Seewald kennt, weiß, dass diese Biografie anders zu lesen ist als zum Beispiel die katholische Abhandlung über Jesus von Nazaret aus der Feder des derzeitigen Papstes Benedikt XVI.

Peter Seewald arbeitete als Journalist unter anderem für den stern und die Sueddeutsche und gilt heute als einer der erfolgreichsten religiösen Autoren. Sein (bislang) vielleicht bemerkenswertestes Buch trägt den Titel „Als ich begann, wieder an Gott zu denken“. Darin beschreibt er glaubhaft seinen eigenen Weg vom Leben eines Skeptikers zurück in den Glauben. Peter Seewald ist dabei schonungslos authentisch, und genau diese Ehrlichkeit ist es, die den Leser anzieht. Hier schreibt kein abgehobener Theoretiker und konstruiert luftige und abstrakte Gedankengebäude. Der Autor schreibt bodenständig, klar und deutlich.

Genau so liest sich seine Biografie des Jesus von Nazaret. Am Anfang steht die Idee, die Sehnsucht nach einem Verstehen des „Phänomens Jesus Christus“. So begeben wir uns als Leser zusammen mit dem Autor auf die Entdeckungsreise. Mit Flug Nr. 354 der israelischen Luftlinie El-Al geht es nach Yerushalayim. Auf 700 Seiten spürt Seewald dem Leben und Wirken dieses außergewöhnlichen Menschen und des Heilands der Christen nach. Die Lektüre ist spannend und nicht nur für praktizierende Christen, sondern gerade für kirchenferne Menschen geeignet. Denn sein Buch lässt Jesus lebendig werden, räumt mit verklärenden Mythen auf und schafft gerade dadurch eine neue und vielleicht noch lebensnahere Faszination für Jesus Christus.

Peter Seewalds Jesus-Biografie ist die vielleicht beste Lektüre für die Adventszeit. Aber auch als eine bewusste Vorbereitung auf Ostern ist dieses gut recherchierte und unterhaltsam geschriebene Buch absolut empfehlenswert.

 

Autor: Peter Seewald
Titel: „Jesus Christus – Die Biografie“
Gebundene Ausgabe: 704 Seiten
Verlag: Droemer Knaur
ISBN-10: 3629021921
ISBN-13: 978-3629021922

 

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen


Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen