kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Ruth Pink: „Denken – kreativ, professionell und systematisch“

Am: | September 15, 2009

Ruth Pink: "Denken - kreativ, professionell und systematisch"Ein kleines Büchlein, nur 16 x 10 cm groß, und doch könnte dieses kleine Buch Ihr Leben nachhaltig verändern. Und vor allem Ihr Denken.

Ruth Pink arbeitet seit vielen Jahren als Trainerin und Coach in Medienunternehmen, Versicherungen, Banken/Sparkassen, Universitäten und öffentlichen Institutionen. Schwerpunkte ihrer Seminare und Workshops sind Rhetorik, Kommunikation, Teamentwicklung und Kreativtechniken.

Jetzt hat sie im Cornelsen-Verlag dieses Buch veröffentlicht, das sich mit dem Denken beschäftigt. Die Autorin hat den Stoff für dieses Buch kreativ, professionell und systematisch recherchiert. Heraus gekommen ist quasi ein „sich selbst referierendes System“: ein kreative, professionelles und systematisches Buch über das kreative, professionelle und systematische Denken.

Doch worum geht es eigentlich? Denken können wir doch alle, oder? Was gibt es da noch zu lernen?! – Die Wahrheit sieht doch anders aus.

Die Kreativitätsforschung weiß bereits seit Jahren: Erfolgreiches, kreatives Denken durchläuft zwei Phasen: die Ideensuche und die Ideenbewertung.

Die strikte Trennung dieser beiden Phasen gilt als „Grundregel der Kreativität“ – Erst kommt das Sammeln ohne zu bewerten, dann erst folgt die Phase der Analyse, Bewertung und Auswahl. – In der Praxis sieht es jedoch anders aus; die Wenigsten halten die erste Phase der Suche ohne Bewertung länger als ein paar Minuten aus.

Da wir jedoch ständig im Job, im Alltag und in der Freizeit neue Ideen entwickeln, durchdenken und umsetzen müssen, ist hier Disziplin gefragt. Auch wenn es zunächst seltsam klingt: Richtiges Denken muss (und kann!) gelernt werden. Oder vielleicht sollten wir besser vom besseren, schnelleren, kreativeren und systematischeren Denken sprechen als vom „richtigen“ Denken? Denn genau darum geht es Ruth Pink: Dem Leser Werkzeuge in die Hand zu geben, die seinen Denkprozessen eine geeignete Struktur geben, die die jeweilige Aufgabe erfordert.

Natürlich kann nicht jedes Problem mit denselben Denkwerkzeugen angegangen werden. Mit einem Schraubenzieher allein kann man auch keinen Nagel einhauen oder aus der Wand ziehen, sondern eben nur Schrauben ein- und ausdrehen. Also brauchen wir einen mentalen Werkzeugkoffer und müssen zunächst verstehen, wie Denkprozesse ablaufen, welche Strukturen uns zur Verfügung stehen und welches Werkzeug wir wann einsetzen und wann nicht.

Hierfür gibt uns Ruth Pinks kleines Büchlein schnell und in flotter Form die beste Anleitung. Wer sich andere Bücher angesehen hat, die sich mit dem Denken und mit Kreativitätstechniken befassen, wird von deren oft praxisfernen und theorielastigen Aufmachung abgeschreckt sein. Bei diesem Buch braucht man da gar keine Sorgen zu haben.

Mitten hinein in die Materie springt die Autorin und sorgt durch ihre schnörkellose und direkte Sprache von Anfang an für ein vertrautes Gefühl. Sie geht mit dem Leser nach einer kurzen Einführung über unsere „Festplatte im Kopf“ und ihre Funktionsweise gleich in medias res und widmet sich dem vertikalen und lateralen Denken.

Anders als Christian Hesse in seinem Buch „Das kleine Einmaleins des klaren Denkens“ verzichtet Ruth Pink in ihrem Buch vollkommen auf mathematische Formeln. Sie verfolgt einen anderen, ganzheitliheren Ansatz.
Man kann dieses Buch wirklich lesen. Das klingt etwas seltsam, ist aber wörtlich gemeint: Es ist ein kompaktes Fachbuch zum Thema Denken, das spannend geschrieben ist und wirklich von vorn bis hinten in einem Rutsch durchgelesen werden kann und sollte. Danach kann der Leser sich mit einzelnen Themenbereichen genauer beschäftigen.

Der sehr günstige Preis der „Pocket Business Training“-Reihe des Cornelsen-Verlags und das handliche Format dieses Büchleins machen es zum idealen Begleiter für die Fahrt zur Arbeit oder für die kleine Stimulation der Synapsen zwischendurch.

Denken Sie daran: Dieses Buch kann Ihr Denken revolutionieren. Oder wie der französische Maler und Schriftsteller Francis Picabia schon sagte: „Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

 

Autor: Ruth Pink
Titel: „Denken – kreativ, professionell und systematisch“
Broschiert: 126 Seiten
Verlag: Cornelsen Verlag Scriptor
ISBN-10: 3589234210
ISBN-13: 978-3589234219

 

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen


Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen