kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Wolfgang J. Linker: „Kommunikative Kompetenz: Weniger ist mehr! – Die Mikromuster der Impuls-Kommunikation“

Am: | Juli 1, 2009

Wolfgang J. Linker: "Kommunikative Kompetenz - Weniger ist mehr!"Wolfgang Linker ist Marketingexperte und hat ein Lehrbuch zur Impuls-Kommunikation geschrieben – zur was, bitte?

Kommunikation wird effizient, wenn sie nicht absichtsvoll sondern wirkungsorientiert angewendet wird. – „Wir können nicht nicht kommunizieren“, postulierte der Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick, und er hat Recht: Alles, was wir tun, wie wir stehen, gehen, schauen und reagieren, wie wir uns anderen gegenüber verhalten und ihnen dadurch Impulse geben – all dies ist Kommunikation in ihren vielen Formen. Und die Impuls-Kommunikation ist die effektivste von allen, so der Autor dieses Buches. Doch zurück auf Anfang:

Warum sind manche Menschen erfolgreicher als andere nicht? Gibt es die geborene Führungspersönlichkeit und ist Duckmäusertum vielleicht eine Frage der Veranlagung? – Der portugiesische Neurowissenschaftler Antonio Damásio findet hierfür eine einfache Erklärung:

Warum manche Menschen Führer und andere Anhänger werden, warum einige achtungsgebietend auftreten und andere sich ängstlich ducken, hat wenig zu tun mit Kenntnissen und Fähigkeiten, sondern vielmehr mit körperlichen Eigenschaften und der Art und Weise, wie jemand bestimmte emotionale Reaktionen in anderen auslöst.

Wolfgang Linker hilft dem Leser in seinem Buch, die Mikromuster der Impuls-Kommunikation zu verstehen, bei anderen und bei sich selbst zu erkennen und sie zur Steuerung der eigenen Kommunikation einzusetzen.

Das klingt alles ein bisschen nach NLP und dem auswendig gelernten, zielgerichteten Kommunikationsverhalten eines Autohändlers. Unbewusst setzen wir meist alle Fähigkeiten, über die wir verfügen, gleichzeitig zur Erreichung unserer Ziele ein – Kommunikation auf allen Ebenen und „Feuer aus allen Rohren“, sozusagen. Dabei wäre es viel schlauer und effektiver, so der Autor, dem Gegenüber nur die richtigen „Impulse“ zu geben, die bei ihm entsprechende Reaktionen auslösen.

Entscheidend ist, wie immer, nicht nur das „Was“, sondern vor allem das „Wie“ erfolgreicher Kommunikation. Liefert der Autor also nur alten Wein in neuen Schläuchen?

Dr. Wolfgang J. Linker ist Professor für Betriebswirtschaft und war zehn Jahre lang in der Marktforschung tätig, bevor er nun als Berater und Trainer im Marketingbereich arbeitet. Er hat die Lernmaschine entwickelt, eine neue Form des virtuellen Lerntrainings, und lehrt an der FH Flensburg im Fachbereich Wirtschaft.

Sein Buch ist ein Arbeitsbuch, das alle Facetten zwischenmenschlicher Kommunikation in ihre Einzelteile zerlegt, die Funktionsweise jener Mikromuster aufzeigt und praktische Hinweise gibt, wie jene Muster zur Verbesserung der eigenen kommunikativen Fähigkeiten angewendet werden können. Hierbei flicht er immer wieder aktuelle Forschungsergebnisse aus der Hirnforschung, Psychologie und Kommunikationswissenschaft ein. Aus der Summe jener Mikromuster bildet sich ein komplexes Kommunikationsverhalten, das der Autor als Impuls-Kommunikation bezeichnet.

Die perfekte Ergänzung zu seinem Buch liefert der Autor selbst: Im Gabal-Verlag ist auch „Die Lernmaschine – Kommunikative Kompetenz“
erschienen, eine CD-ROM mit einem interaktiven Lernprogramm zur Verbesserung des eigenen Kommunikationsverhaltens.

Wolfgang Linkers Buch ist eine sinnvolle Investition für alle, die vor allem im Beruf täglich kommunizieren, ihr Kommunikationswissen auffrischen und ihre kommunikative Kompetenz nachhaltig verbessern möchten.

 

Autor: Wolfgang J. Linker
Titel: „Kommunikative Kompetenz. – Weniger ist mehr!“
Gebundene Ausgabe: 440 Seiten
Verlag: GABAL-Verlag GmbH
ISBN: 3897499134
EAN: 978-3897499133

 

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen


Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen