kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Marianne Bechhaus-Gerst, Mechthild Leutner (Hg.): „Frauen in den deutschen Kolonien“

Am: | Mai 21, 2009

Bechhaus-Gerst, Leutner (Hg.): "Frauen in den deutschen Kolonien"Denkt man an den Kolonialismus und an die ehemaligen deutschen Kolonien, dann scheit dies eine typische Männersache zu sein. In den meisten Darstellungen sieht man deutsche Soldaten, Kolonialbeamte und Kolonialisten, die in den Kolonien ihr Glück machten oder ins Elend gerieten.

Und doch waren Frauen in den kolonialen Unternehmungen des Deutschen Reiches stets präsent und trugen den Kolonialismus von Beginn an mit. Verlässlich unterstützten sie ihre Ehemänner, die als Kolonialbeamte und Missionare tätig waren, und wirkten in Kolonialvereinen bei der Verankerung der kolonialen Idee in der Heimat mit.

Der im Ch.Links-Verlag erschienene Band „Frauen in den deutschen Kolonien“ fasst zum ersten Mal eine Vielzahl von Aufsätzen zusammen, die sich explizit mit diesem bislang wenig beachteten Thema beschäftigen.

18 Autorinnen und Autoren beschreiben die verschiedenen Rollen, die Frauen in den Kolonien einnahmen – z.B. als Ehefrauen, als Kolonialbeamte und auch als Missionsschwestern.

Koloniale Frauenbilder waren nicht zuletzt auch durch die herrschende Rassenlehre geprägt. Auch die Frauen übernahmen in den Kolonien selbstverständlich die Stellung der „Herrenrasse“, so paradox das Wort in diesem Zusammenhang auch klingen mag. Frauen übernahmen ihre Rollen und erfüllten so die Erwartungen, die man – je nach Aufgabe – an sie stellte.

Der vorliegende Band gibt einen sehr detailreichen Einblick in das für uns heute fremde und ferne Leben in den deutschen Kolonien. Oft liefern die analytischen Beiträge auch gleich noch die ideologischen Hintergründe und soziologischen Zusammenhänge für unser Verständnis mit.

Mit rund 80 Abbildungen vereint dieses Buch anschaulich bislang nur sehr verstreut zugängliches empirisches Material. Die Herausgeber Marianne Bechhaus-Gerst (Professorin für Afrikanistik in Köln) und Mechthild Leutner (Professorin für Sinologie in Berlin) bieten zusammen mit den Autoren der Beiträge eine umfassende und systematische Analyse der unterschiedlichen Aspekte dieser historischen Problematik.

Zur weiteren Lektüre empfohlen: Ein sehr interessantes Buch über den „Kolonialismus hierzulande“ ist im Sutton-Verlag erschienen. In 70 Beiträgen begeben sich 68 Autoren auf eine innerdeutsche Spurensuche nach den Auswirkungen der deutschen Kolonialzeit. Die Besprechung dieses Titels können Sie hier lesen.

 

Autor: Bechhaus-Gerst, Marinnae; Leutner, Mechthild (Hg.)
Titel: „Frauen in den deutschen Kolonien“
Broschiert: 240 Seiten
Verlag: Ch. Links Verlag
ISBN: 3861535262
EAN: 978-3861535263

 

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen


Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen