kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Ulrich van der Heyden, Joachim Zeller (Hg.): „Kolonialismus hierzulande“

Am: | Mai 21, 2009

Ulrich van der Heyden, Joachim Zeller (Hg.): "Kolonialismus hierzulande"Das Cover zeigt einen Farbigen, der einem deutschen Jungen „Deutsche Kamerun Bananen“ verkauft. Ein Bild aus einer fernen Zeit, als das Deutsche Reich noch über Kolonien verfügte.

Die Historiker Ulrich van der Heyden und Joachim Zeller haben im Sutton-Verlag einen umfangreichen Reader herausgebracht, der sich dem Thema „Kolonialismus hierzulande“ widmet.

In über 70 Beiträgen beleuchten die 68 Autoren dieses Buches in Wort und Bild die politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Auswirkungen, die das Streben nach einem „Platz an der Sonne“ in Deutschland zeitigte.

Die Spurensuche führt auf über 440 Seiten durch ganz Deutschland – von Hamburg bis Freiburg, von Köln bis nach Dresden. Überall stößt man auf Zeugnisse aus der Zeit des deutschen Kolonialismus.

Die Autoren der durchweg mit sehr viel Fachkenntnis und dennoch in verständlichem Sprachstil geschriebenen Beiträge zeigen die vielen Facetten der Kolonialpolitik und führen den Leser an verschiedene Orte, an denen auch heute noch die Spuren der Kolonialpolitik greifbar sind.

Wie bei einem Mosaik entsteht so bei der Lektüre dieser Artikel eine Kulturgeschichte des deutschen Kolonialismus und seiner Auswirkungen sowohl auf Deutschland als auch auf die Kolonien selbst. Der Schwerpunkt liegt jedoch eindeutig auf der gesellschaftlichen Rezeption der Kolonien und den kulturellen und gesellschaftspolitischen Aspekte der Kolonialzeit.

In diesem sehr schön gestalteten Buch wird die Frage beantwortet, wie der „Kolonialismus hierzulande“ von den Menschen jener Zeit erlebt wurde.

Der Sutton-Verlag ist bekannt für seine schön gestalteten, historischen Titel, und dieser Band bestätigt diesen guten Ruf. Der Hardcover-Band ist mit sehr zahlreichen Abbildungen illustriert und informiert in ausgezeichneter Weise über das historische Nischenthema der innerdeutschen politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Auswirkungen der deutschen Kolonialzeit.

Zum Schluss sei dem interessierten Leser als sehr interessante Ergänzung zum Thema Kolonialismus an dieser Stelle ein aktuelles Buch empfohlen, das sich mit der Thematik der „Frauen in den deutschen Kolonien“ beschäftigt und hier besprochen wurde.

 

Autor: Ulrich van der Heyden, Joachim Zeller (Hg.)
Titel: „Kolonialismus hierzulande“
Gebundene Ausgabe: 447 Seiten
Verlag: Sutton Verlag
ISBN: 3866802692
EAN: 978-3866802698

 

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen


Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen