kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Henry Hitchings (Hg.): „Die Welt in Seiten — Liebeserklärungen an Buchhandlungen“

Am: | Dezember 28, 2017

Wenn Sie diese Zeilen lesen, ist es nicht unwahrscheinlich, dass Sie eine gewisse Affinität zu geschriebenen Texten haben; und es ist ebenso nicht unwahrscheinlich, dass Sie sich in der Nähe von Büchern wohlfühlen. Viele von uns mögen Bücher, ja, lieben sie sogar und können gar nicht genug von ihnen haben. Je mehr Bücher einen umgeben, desto wohler fühlt man sich. Daher sind Buchhandlungen der natürlichste Aufenthaltsort für einen Bücherliebhaber. Denn wer Bücher liebt, ist immer auf der Suche nach neuen Büchern, die er noch nicht kennt, von denen er aber — wenngleich oft nur unbestimmt — weiß, dass es sie gibt, ja, geben muss.

Nun kann man die unübersehbare Schar jener Liebhaber des gedruckten Wortes einteilen in jene, die ihre bibliophilen Neigungen eher an frisch Fabriziertem ausleben, und jenen, deren Interesse vor allem jenen bereits vor langer Zeit „auf den Markt“ gekommenen Exemplaren gilt, welche bereits von Anderen gelesen, benutzt und beansprucht wurden.

Was gibt es Schöneres, Spannenderes und Erhebenderes, als in ein Buchantiquariat einzutreten, den betörenden Duft alter Bücher einzuatmen, das wohlgeordnete Chaos der übervollen Regale zu betrachten, sich den Weg auf einem Parcours durch verschlungene Gänge zu bahnen, vorbei an aufgetürmten Exemplaren noch zu sortierender Neuzugänge, die so viele ungeahnte Schätze in sich versteckt halten mögen, weiter zu stöbern, wie in einer neuentdeckten Bücherhöhle immer weiter bohrend in den nächsten Raum und in den darauf folgenden Raum sich vorzuarbeiten, immer in der Hoffnung, hinter der nächsten Biegung in eine neue Schatzkammer vorzudringen, und mit pochendem Herzen auf Entdeckungsreise zu gehen: Forscherdrang, in Erwartung des Unerwarteten, voller Sehnsucht nach etwas, das man noch nicht kennt, aber zu entdecken hofft mit ganzem Herzen.

Im Atlantik-Verlag, einer Tochter des renommierten Hoffmann & Campe-Verlags, ist unlängst ein Sammelband mit Texten erschienen, die sich der Liebe zu den Büchern, den Buchhandlungen und Antiquariaten widmen. Es ist eine internationale Autorenschaft, die, herausgegeben von Henry Hitchings, hier in kurzen Beiträgen ihre ganz persönlichen Liebeserklärungen zu Buchhandlungen abgeben. Von Saša Stanišiċ bis Ali Smith, Daniel Kehlmann bis Andrej Kurkow, Dorthe Nors bis Elif Shafak sind hier sechzehn Autoren mit ihren Geschichten in neuer Übersetzung kennenzulernen.

Es sind Liebesgeschichten, zweifellos, und sie zeigen, wie intim die Berührung zwischen Mensch und Wort immer wieder ist; wird diese Liebe schon in jungen Jahren entfacht, so hält sie oft ein Leben lang. Wegen dieser Liebe zum Buch ist eine Buchhandlung das Zentrum und der Quell allen menschlichen Strebens, jene intellektuelle Tankstelle, die uns immer wieder mit neuem Treibstoff versorgt; auch heute noch, in den Zeiten der elektronischen Texte und des Internets gibt es diese Tankstellen, ja, mehr noch denn je sind sie heute wichtige Knotenpunkte des intellektuellen Austauschs, kulturelle Magnetfelder, Orte der Konzentration, an denen Menschen zusammenkommen, die mehr wollen als nur Unterhaltung und Zerstreuung.

Die Lektüre dieser Liebeserklärungen weckt Erinnerungen an eigene erste Begegnungen mit jenen magischen Orten, deren Aufgeräumtheit und Heiligkeit sie mit nur wenigen anderen orten vergleichbar macht. Natürlich kann man Bücher auch im Supermarkt oder an der Tankstelle kaufen, aber es ist nicht dasselbe, war es nie und wird es niemals sein. Eine Buchhandlung ist gekennzeichnet durch die geballte Fachkompetenz des Händlers, die Räume spiegeln seinen Geschmack und seine Liebe zu Büchern wider; der Besuch der Buchhandlung wird zu einer rituellen Handlung und der Kauf eines Buches zu einem Erlebnis, und das erhebende Gefühl, am Ende mit einem ganz besonderen Schatz den Laden zu verlassen, ist unbezahlbar.

Lesen Sie diese wunderschönen Büchergeschichten, und Sie werden fortan Ihre Bücher nicht mehr bei Amazon & Co. bestellen, sondern lieber den kleinen Buchladen in Ihrer Nähe besuchen, um dort auf Entdeckungstour zu gehen, auch um Neues zu entdecken und sich beraten zu lassen.

 

 

Autor: Henry Hitchings (Hg.)
Titel: „Die Welt in Seiten — Liebeserklärungen an Buchhandlungen“
Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: Atlantik
ISBN-10: 3455001203
ISBN-13: 978-3455001204

 

 

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen