kulturbuchtipps.de

Rezensionen von Büchern aus den Kultur- und Geisteswissenschaften

Walter Benjamin: „Ausgewählte Werke in fünf Bänden“

Am: | Juni 16, 2015

In dieser Auswahl aus dem umfangreichen Oeuvre des Philosophen, Philologen und Kulturwissenschaftlers Walter Benjamin finden sich alle wichtigen Werke, viele vollständig und andere  zumindest auszugsweise, wieder. Beginnend mit seiner Dissertation „Der Begriff der Kunstkritik in der Romantik“, „Goethes Wahlverwandtschaften“, „Ursprung des deutschen Trauerspiels“, viele literaturwissenschaftliche und medienästhetische Texte, metaphysisch-geschichtsphilosophische Abhandlungen, populäre Publikationen wie die „Berliner Kindheit um neunzehnhundert“ oder die „Einbahnstraße“ sowie natürlich seine bekanntesten Texte wie „Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit“ und das unvollendete „Passagen-Werk“.

Die hier versammelten Texte stammen aus der kritisch-revidierten Gesamtausgabe der Werke Walter Benjamins im Suhrkamp-Verlag – mit dem kleinen, jedoch leider nicht unbedeutenden Unterschied, dass alle Kommentare und Fußnoten weggelassen wurden.

Nun kann und muss man sich natürlich die Frage stellen, ob man einen derart facettenreichen Autoren wie Walter Benjamin auch ohne eine entsprechende Anleitung lesen und verstehen kann? Vielleicht tritt genau an diesem Punkt der einzige und doch deutliche Mangel einer solchen Edition zutage: Die unassistierte Lektüre der Benjaminschen Texte wird ihren Gehalt und Mehrschichtigkeit dem Leser nicht in vollem Umfange offenbaren; zurück bleibt immer eine Lücke im Verständnis und damit in der Erkenntnis, die sich aus diesen Texten schöpfen ließe, wenn man die Lektüre, mit entsprechender fachlicher Begleitung ausgestattet, vollziehen könnte.

Abgesehen von dieser Einschränkung, handelt es sich jedoch um eine sehr schöne und auch, sowohl vom Schriftbild und Satzspiegel, als auch von der buchhandwerklichen Herstellung her, ansprechend gestaltete Edition, die den interessierten Laien mit einem umfangreichen Textkorpus ausstattet, mit dem er in ein intensives Studium der Gedankenwelt Walter Benjamins betreiben kann. Auf diese Weise ist schnell ein Überblick zu erlangen, kann hier und dort in diesen Schatz eingetaucht und seiner verzaubernden Komplexität nachgespürt werden. Jedoch könnte es durchaus passieren, dass der Leser schnell zu den bewährten Bänden aus der Reihe Suhrkamp Wissenschaft zurückkehrt, wenn es um die Vertiefung in einen Themenbereich geht oder der Wunsch nach einem tieferen Verständnis des Kontextes und der von Benjamin angedeuteten Zusammenhänge geweckt wurde. Doch bis dahin wird diese sechsbändige Werkauswahl immer wieder hervorragende Dienste leisten.

Walter Benjamins Ausgewählte Werke, die jetzt bei WBG erschienen sind, bieten eine preisgünstige Gelegenheit, sich mit einem der wichtigsten deutschen Kulturwissenschaftler des 20. Jahrhunderts auseinander zu setzen und die zahllosen Impulse, die von seinem Werk ausstrahlen, für das eigene Denken fruchtbar zu machen. – Machen Sie also von dieser Gelegenheit Gebrauch und erwerben und lesen Sie die „Ausgewählten Werke in fünf Bänden“ von Walter Benjamin!

Autor: Walter Benjamin
Titel: Ausgewählte Werke in fünf Bänden
Gebundene Ausgabe: 3200 Seiten
Verlag: WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft)
ISBN-10: 3534266412
ISBN-13: 978-3534266418

 

Suche




Autoren und Verleger

Kategorien

Feed abonnieren

Links


Empfehlungen